Tierpark Nordhorn Teil eines Projekts zugunsten bedrohter Nutztierrassen

Der Tierpark Nordhorn ist Teil eines neuen Projekts zugunsten bedrohter Nutztierrassen. Wie der Tierpark mitteilt, arbeiten dabei Mitglieder des Verbands der Zoologischen Gärten gemeinsam daran, einheimische Rinder, Ziegen und Schweine vor dem Aussterben zu bewahren. Dazu sollen unter anderem die bedrohten Tiere stärker als bisher nachgezüchtet werden. Außerdem soll das Thema der bedrohten Nutztierarten stärker in den Unterrichtsangeboten der Zooschulen verankert werden. Im Tierpark Nordhorn liegt der Fokus dabei auf dem Bunten Bentheimer Landschwein. Das Projekt wird vom Bundeslandwirtschaftsministerium gefördert und ist auf drei Jahre angelegt.

Foto © Franz Frieling

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm