Sachbeschädigung in Sögel: 21-Jähriger im Visier der Polizei

Ein 21-jähriger Mann könnte für die Zerstörung von lebensgroßen Tonfiguren in einem Kreisverkehr in Sögel verantwortlich sein. In der Nacht zum 23. März waren die Figuren mutwillig zerstört worden. Der Schaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei hat einen 21-jährigen Tatverdächtigen ermittelt. Der Mann schweige laut einer Mitteilung aber zu den Vorwürfen und lasse sich anwaltlich vertreten.

Foto (c) Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm