Werde Teil des Teams

Werde Teil unseres Teams und lerne in einer spannenden Region das journalistische Handwerk von der Pike auf kennen. Unten gibt es ein kleines Video, wie es in der Nachrichtenredaktion zugeht. Ein Dankeschön geht an den Instagram-Kanal des Campus Lingen der Hochschule Osnabrück (@campus_lingen_hsos), für den das Video hergestellt wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Oberschule Schüttorf beteiligt sich an Europatag mit vollem Programm

Klimakrise, Corona-Pandemie und jetzt auch noch ein Krieg mitten in Europa. Werte wie Frieden, Freiheit, Demokratie und Menschenwürde geraten ins Wanken. Umso wichtiger also, die Bedeutung Europas wieder zu stärken und die Menschen zusammenzubringen. Das ist das Ziel des Europatags. Der findet jährlich am 9. Mai statt und wird von einer ganzen Woche mit Veranstaltungen begleitet. In Deutschland greifen außerdem viele Schulen diesen Tag auf, um das Thema Europa zu vertiefen. So auch die Oberschule Schüttorf. EVW-Reporterin Carina Hohnholt war beim Projekttag am vergangenen Dienstag dabei. Sie hat dort über die aktuelle Situation in Europa auch mit einem gesprochen, der es wissen muss:

Hoher Sachschaden bei Brand einer Gartenhütte in Esche

In Esche ist am Donnerstag eine Gartenhütte in Brand geraten. Nach Polizeiangaben geriet die Hütte sowie ein angrenzenden Holzlager im Bahnhofsweg in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Einsatzkräfte der Feuerwehren Neuenhaus und Veldhausen löschten das Feuer. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Wieso das Feuer ausbrach, ist bisher unklar.

Adel Tawil zu Gast beim 40. Lingener Altstadtfest

Er ist Produzent, Songwriter und Musiker. 1978 wurde er in Berlin geboren und aktuell ist er einer der erfolgreichsten deutschen Solokünstler in der Popmusik: Adel Tawil. Normalerweise füllt Adel Tawil große Arenen und die Fans müssen dafür eine Stange Geld bezahlen. Ihr könnt ihn kostenlos beim 40. Lingener Altstadtfest in Lingen sehen. Wann das stattfindet und was die Stadt Lingen außerdem noch auf die Beine stellt, das hören wir jetzt von Heiko Alfers:

Download Podcast

Foto © Karl-Heinz Berger

 

Verkehrstipp: “Psst! Leise kommt an”

Die Motorradsaison ist in vollem Gange, vor allem an den Wochenenden sind viele auf zwei motorisierten Rädern unterwegs. Dabei gibt es so einige Strecken, die bei Bikern besonders beliebt sind – da kann es schonmal richtig voll werden. Die Anwohnerinnen und Anwohner, die an solchen Strecken leben, freuen sich meist nicht so darüber, denn Motorräder sind laut. Edgar Eden von der Polizei Nordhorn und seine Kolleginnen und Kollegen reagieren darauf mit verschiedenen Aktionen präventiv. Wie genau, darüber hat Carina Hohnholt sich mit ihm unterhalten:

Sportvorschau: HSG Nordhorn-Lingen muss gegen den Dessau-Roßlauer HV ran

Es wird so langsam einsam in unserer Sportvorschau auf das kommende Wochenende. Fast alle unsere Sportspitzenteams sind schon in der Sommerpause. Die Fußball-Damen des SV Meppen haben noch einen Spieltag vor sich, der findet jedoch erst in einer Woche statt. Deshalb können wir uns heute voll und ganz auf die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen konzentrieren. Über ihre nächste Aufgabe hat Carina Hohnholt mit Daniel Stuckenberg gesprochen:

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn – Gelbe Graugänse auf dem Trockenen

Blaulatzsittiche haben ein paar blaue Federn auf der Brust, die wie ein Latz aussehen. Die sogenannten Roten Pandas haben rötliches Fell. Und Graugänse sind eben grau – naja, zumindest wenn sie nicht gelb sind. Genau genommen sind sogar alle Graugänse zu einem bestimmten Punkt in ihrem Leben gelb. Dann, wenn sie noch Küken sind. In diesem Jahr sind im Tierpark Nordhorn vier kleine Graugänse geschlüpft und die sitzen aktuell noch auf dem Trockenen. Wiebke Pollmann berichtet:

Frau nach Unfall in Nordhorner Hallenbad ins Krankenhaus geflogen

Im Nordhorner Schwimmbad Delfinoh soll sich eine Frau gestern Nachmittag schwere Kopfverletzungen zugezogen haben. Wie die Grafschafter Nachrichten berichten, habe sich der Unfall gegen 15.20 Uhr in der Röhrenrutsche „Black Hole“ ereignet. Zwei Mädchen sollen gleichzeitig gerutscht und in der Röhre mit der Frau zusammengeprallt sein. Die genauen Umstände seien noch nicht bekannt. Zunächst seien die beiden Mädchen und die Frau bis zum Ende der Röhre weitergerutscht. Dann hätten Mitarbeiterinnen des Hallenbades Erste Hilfe geleitet und den Notarzt gerufen. Die Frau sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Eines der beiden Mädchen habe sich leicht verletzt und habe die Klinik nach kurzer Zeit wieder verlassen können.

Das Wetter am Wochenende

Am Freitag bestimmt Tiefdruck unser Wetter. Die frische und feuchte Nordseeluft bringt teils dichte Wolken und örtlich auch den ein oder anderen Schauer. Dazwischen kann es vor allem vom späten Vormittag an auch heitere Phasen geben.
Der meist frische Nordwestwind drückt die Temperaturen, so werden nur 14-17 Grad erreicht.

Am Samstag und Sonntag bleiben wir in der feuchten und kühlen Luftmasse, die Temperaturen bleiben mit 14-16 Grad recht frisch. Dazu ist es wechselhaft mit Sonne, Wolken & Schauern, bei zeitweise lebhaftem Wind.

Rollerfahrer bei Unfall in Werlte lebensgefährlich verletzt

Ein Rollerfahrer ist heute Morgen bei einem Unfall in Werlte lebensgefährlich verletzt worden. Der 24-Jährige war gegen 6.10 Uhr auf der Werlter Straße in Richtung Waldhöfe unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Straße Waldhöfe verlor der Mann die Kontrolle über seinen Roller. Die Polizei vermutet, dass er mit einer Verkehrsinsel kollidiert ist. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt. Warum der 24-Jährige die Kontrolle über seinen Roller verloren hat, ist noch nicht bekannt.

Programm