Frust und Verzweiflung bei vielen Friseuren in der Region

Verspätete Corona-Hilfen, laufende Kosten und Angebote unter der Hand – die aktuelle Situation der Friseurinnen und Friseure ist kein Zuckerschlecken – genau genommen ist sie für einige sogar prekär. Carina Aink ist Friseurin und Obermeisterin der Friseurinnung in der Grafschaft Bentheim. In Neuenhaus führt sie einen Salon mit fünf Angestellten. Normalerweise – denn zur Zeit sind alle in Kurzarbeit bis auf eine 450 Euro-Kraft, die komplett von den Corona-Hilfen ausgeschlossen ist. Als Obermeisterin der Friseurinnung der Grafschaft Bentheim hat sie einen direkten Draht zum Innungsverband des Landes Niedersachsen und ist quasi das Sprachrohr für die Innung. Gleichzeitig versorgt sie alle Innungsmitglieder mit Informationen. Carina Hohnholt hat mit Carina Aink gesprochen und direkt nachgefragt, wie sie die aktuelle Situation für sich und viele andere Friseurinnen und Friseure einschätzt:

Download Podcast
Foto (c) Carina Aink

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm