“Messe für Haus, Hof und Garten” in Wietmarschen abgesagt

Die „Messe für Haus, Hof und Garten“ in Wietmarschen-Lohne wurde abgesagt. Die Verantwortlichen haben sich, auf Grund der derzeitigen Corona-Situation, entschlossen, im Januar 2021 auf die Durchführung zu verzichten. Die Durchführung wäre nur unter vielen Auflagen und in einer abgespeckten Version möglich gewesen. Der Veranstalter hoffen im Januar 2022 wieder eine Präsenzveranstaltung durchführen zu können.

Zwei Einbrüche in Bäckereien in Wietmarschen-Lohne

Unbekannte sind in zwei Bäckereien in Wietmarschen-Lohne eingebrochen. In der Nacht zu gestern gelangten Einbrecher in eine Bäckerei an der Lingener Straße in Wietmarschen. Zwischen 18:30 Uhr am Freitagabend und etwa 2:05 Uhr am Samstag entwendeten sie einen Tresor, brachen einen Spint auf und stahlen daraus ein Tablet. Nach Polizeiangaben gelangten Einbrecher in einem ähnlichen Zeitraum in eine weitere Bäckerei an der Hauptstraße in Lohne. Dort stahlen sie Bargeld. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei untersucht, ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Taten gibt. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

Unbekannte stehlen Quad vom Lohner Flugplatz

In Wietmarschen haben Unbekannte am Wochenende ein Quad gestohlen. Das Fahrzeug war am Lohner Flugplatz abgestellt. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag um 21 Uhr und Sonntag um 12:15 Uhr. Das Diebesgut hat einen Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Pedelecfahrer bei Unfall in Lohne-Wietmarschen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Wietmarschen-Lohne ist gestern Nachmittag ein Pedelecfahrer schwer verletzt worden. Der 74-Jährige war mit seinem Rad an der Klausheider Straße unterwegs. Ohne auf den Verkehr zu achten, überquerte er laut Polizei die Straße in Höhe Lohner Busch. Ein Autofahrer konnte zwar noch ausweichen, touchierte den Pedelecfahrer aber noch. Der 74-Jährige stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen? – Polizei stellt Jugendliche am Tatort

In der Nacht zu Dienstag haben Verkehrsteilnehmer auf der A31 in Höhe Wietmarschen-Lohne zwei Jugendliche beobachtet, die offensichtlich Gegenstände von einer Brücke auf die Fahrbahn geworfen haben. Durch eine Streife der Autobahnpolizei konnten unmittelbar am Tatort zwei Jugendliche angetroffen werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde bislang kein Verkehrsteilnehmer geschädigt. Die Autobahnpolizei bittet mögliche Geschädigte oder weitere Zeugen, sich zu melden.

Haus-, Hof- und Gartenmesse in Wietmarschen

So Manche mögen es für verfrüht halten, aber Mitte Januar darf man doch gut und gerne schon mal vorsichtig in Richtung Frühling schielen. Nicht zuletzt für Gartenfreunde bringt die hellere Jahreszeit gleich eine ganz andere Lebensqualität mit sich. In Wietmarschen-Lohne konnte man sich am vergangenen Wochenende zum Thema Eigenheim- und Gartengestaltung schon mal etwas inspirieren lassen. Fabian Reifenrath berichtet.

 

Exhibitionist zu zweijähriger Freiheitsstrafe verurteilt

Wegen sexuellen Missbrauchs und exhibitionistischer Handlungen wurde ein 63-Jähriger vom Landgericht Osnabrück zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Der Mann war in insgesamt fünf Fällen angeklagt. U.a. war er im vergangenen Februar in Wietmarschen-Lohne aufgefallen, wie er zwei Grundschulkinder beobachtete und sich dabei selbst befriedigte.
Das Gericht erließ außerdem, dass der Mann sich wegen Alkohol- und Drogenmissbrauchs in einer Entziehungsanstalt behandeln lassen muss.

Symbolbild: (c) Landgericht Osnabrück

Portemonnaie aus Pizzataxi gestohlen – Polizei sucht nach Verdächtigem

Am Sonntag, den 13. Oktober ist ein Pizzalieferant in Wietmarschen-Lohne bestohlen worden. Gegen 20.45 Uhr wurde ein Kellnerportemonnaie aus seinem Fahrzeug gestohlen. Verdächtigt wird zur Zeit ein etwa 16 Jahre alter, bislang unbekannter Junge. Zeugen wollen ihn in der Nähe des Tatortes beobachtet haben. Er wird als etwa 1,70 Meter groß beschrieben und soll eine dunkle Mütze und Jeans getragen haben. Außerdem habe er ein auffällig kleines Fahrrad bei sich gehabt. Die Polizei Nordhorn bittet um weitere Hinweise.

 

 

 

 

LKW auf der A31 bei Wietmarschen-Lohne umgekippt

Auf der A31 ist heute Morgen bei Wietmarschen-Lohne ein LKW umgekippt. Das Gespann war von einer Windböe erfasst worden. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kippte auf die Seite. Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Für die Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn zwischen Emsbüren und Lingen gesperrt werden. Über die Höhe der Schäden gibt es noch keine Informationen.

Symbolbild © Bundespolizei

1000 Quadratmeter großes Waldstück in Lohne abgebrannt

Im Ortsteil Lohne in Wietmarschen ist gestern Abend aus noch ungeklärter Ursache ein etwa 1000 Quadratmeter großes Waldstück in einem Naherholungsgebiet in Brand geraten. Die freiwilligen Feuerwehren aus Wietmarschen und Lingen löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zur Brandursache geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Programm