49-Jähriger bei Verkehrsunfall in Bockhorst schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bockhorst ist gestern Mittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Gegen 11 Uhr war der 49-Jährige auf der B401 in Richtung Bockhorst unterwegs. Während der Fahrt kam der Mann mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 49-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Warum der Mann die Kontrolle über sein Auto verloren hat, ist noch nicht bekannt.

Blitzer im nördlichen Emsland beschädigt

In Bockhorst und Surwold ist es zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen. Im Zeitraum vom 15. Dezember und 6. Januar haben bislang unbekannte Täter zwei stationäre Blitzeranlagen an der B401 beschädigt. Dabei entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Die Polizei sucht Zeugen.

Radarmessanlage in Bockhorst in Brand gesetzt

In Bockhorst haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag eine stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage in Brand gesetzt. Es handelt sich um die Radarmessanlage an der Bundesstraße 401. Die Anlage wurde beschädigt. Die Höhe des Schadens wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Symbolbild © Bundespolizei

Pistenraupe in Bockhorst beschädigt

In Bockhorst haben Unbekannte eine Pistenraupe im Torfabbaugebiet „Esterweger Dose“ beschädigt. Das Fahrzeug stand zwischen dem 3. September und vergangenem Mittwoch in der Verlängerung der Rehbockstraße. Die Täter durchtrennten Hydraulik- und Kraftstoffleitungen. Außerdem zerteilten sie die elektrischen Leitungen des Fahrzeugs und zerstörten das Armaturenbrett. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 3.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Schwer verletzt: Motorradfahrer stürzt in Bockhorst

Ein Motorradfahrer hat sich gestern bei einem Sturz in Bockhorst schwer verletzt. Der 27-Jährige war gegen 14:30 Uhr auf der Hauptstraße unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann stürzte. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Betrunkener Autofahrer baut Unfall: Zwei Personen schwer verletzt

In Bockhorst hat gestern Abend ein betrunkener Autofahrer einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Ein 27-jähriger Mann war mit seinem Polo auf der Eichenstraße in Richtung Melmstraße unterwegs. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen einen Baum. Der Fahrer und seine 23-jährige Mitfahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 27-Jährige war stark alkoholisiert. Ein Schnelltest ergab einen Wert von 3,03 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

 

Reste von Feuerwerkskörpern setzen Garage in Bockhorst in Brand

Bockhorst – Am frühen Neujahrsmorgen hat in Bockhorst eine Garage gebrannt. Die Hausbewohner hatten die Überreste von Feuerwerkskörpern eingesammelt und in der Garage in einen Plastikbehälter geworfen. Rund eine Stunde später entzündeten sich die Überreste und setzten die Garage in Brand. Eine Taxifahrerin entdeckte das Feuer und alarmierte die Anwohner. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Durch das Feuer wurden die Garage und zwei Autos beschädigt, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 8000 Euro. /ig