Waldbühne Ahmsen erhält rund 31.000€ Corona-Hilfe

Die Waldbühne Ahmen erhält rund 31.000€ aus dem Corona-Hilfsprogramm der Landesregierung. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Das Geld wurde über die Emsländische Landschaft an die Waldbühne verteilt. Die Waldbühne spiele überregional eine bedeutende Rolle, so Landschaftspräsident Hermann Bröring in dem Zeitungsbericht. Die Waldbühne müsse deshalb auch nach der Pandemie in der Lage sein, ein gutes kulturelles Angebot zu liefern. Außer der Waldbühne Ahmsen sind auch Kunst- und Heimatvereine, Museen und Musikvereine sowie Träger großer Einzelveranstaltungen mit insgesamt knapp über 50.000€ über die Emsländische Landschaft gefördert worden.

Waldbühne Ahmsen sagt gesamte Saison 2020 ab

Das Coronavirus legt unsere Wirtschaft in weiten Teilen lahm, stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen und, das sollten wir nicht vergessen, hat auch extreme Auswirkungen auf den Kulturbereich. Die Waldbühne in Ahmsen hat jetzt die gesamte Saison 2020 abgesagt. Darüber hat mein Kollege Nils Heidemann mit dem Vorsitzenden der Waldbühne Ahmsen, Josef Meyer, am Telefon gesprochen. Zunächst hat er ihn gefragt, was genau die Gründe für die Absage der gesamten Saison sind. 

Download Podcast

Info: Bereits erworbene Tickets für die Stücke „Passion“ und „Pinocchio“ können zurückgegeben werden. Neue Daten für 2021 werden noch bekannt gegeben. Die Tickets für die „Simon & Garfunkel Tribute Show“ behalten ihre Gültigkeit. Ein neuer Termin dafür steht schon fest, am 14. August 2021 ist es soweit.

Foto (c) Waldbühne Ahmsen

Waldbühne Ahmsen sagt gesamte Saison 2020 ab

Die Waldbühne Ahmsen sagt die gesamte Saison 2020 wegen der Corona-Pandemie ab. Das hat der Vorstand zusammen mit den Regisseuren einstimmig beschlossen. Man habe gegenüber den Spielern, Spielleitern und den Zuschauer eine hohe Verantwortung. Außerdem sei es durch den eingestellten Probebetrieb eventuell nicht mehr möglich die Stücke und hochwertigen Inszenierungen rechtzeitig auf die Bühne zu bringen. Die Stücke „Passion“ und Pinocchio“ werden im kommenden Jahr erneut ins Programm aufgenommen. „Pinocchio“ wurde extra für die Waldbühne geschrieben und erlebt 2021 eine Welturaufführung in Ahmsen. Bereits gekaufte Karten werden erstattet. Die „Simon & Garfunkel Tribute Show“ wird auf den 14. August 2021 verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Seit der Gründung der Waldbühne Ahmsen im Jahr 1948 war noch keine Aufführung ausgefallen.

Foto: (c) Waldbühne Ahmsen

Veranstaltungen in Herzlake und Ahmsen verschoben

Die Veranstaltung „Lecker zurecht gemacht“ mit Hildegard Brömmelstrote in Herzlake wird aufgrund der Verbreitung des Coronavirus aus Sicherheitsgründen verschoben. Die Veranstaltung sollte am 21. März im Schulzentrum Hasetal stattfinden. Nun soll ein neuer Termin im Herbst 2020 gefunden werden. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Die für den 22. März geplante Veranstaltung „Mit Mord, Mysterien und Talisman“ beim Jugendkloster Ahmsen fällt aus.