CDU verliert in den Kreisräten im Emsland und der Grafschaft – Grüne legen zu

Bei der Kommunalwahl 2021 musste die CDU in beiden Kreisräten des Sendegebietes Verluste hinnehmen müssen. Bis zum Abend lagen die Christdemokraten im Emsland bei knapp 8% weniger Stimmen als bei der letzten Wahl 2016. Auch in der Grafschaft verlor die CDU mit Stand vom Sonntagabend etwa 4%. Gewinner waren Grüne und FDP. Die Grünen konnten in der Grafschaft rund 5% und im Emsland 3,9% zulegen. Die FDP bekam in der Grafschaft 2,2% und im Emsland 3% mehr an Stimmen. Die SPD konnte im Emsland um 1,6% zulegen, in der Grafschaft verlor die Partei rund 1%. Dort konnte die AfD um 1,9% zulegen, während sie im Emsland 2,4% verlor. Im Kreistag der Grafschaft Bentheim kommt die CDU jetzt auf 21 Sitze, gefolgt von der SPD mit 15 Sitzen, den Grünen mit sechs, der FDP mit drei, der IPG und AfD mit je zwei und der Linken mit einem Sitz. Im Emsland erhält die CDU 36 Sitze, gefolgt von der SPD mit 13 Sitzen, den Grünen mit sechs, der FDP mit vier, der UWG Emsland mit drei, die AfD mit zwei und der Linke und der Partei mit je einem Sitz.

Fraktionsvertreter des Grafschafter Kreistages diskutieren in EVW-“Elefantenrunde” die ersten Ergebnisse der Kommunalwahl 2021

Die Kommunalwahl 2021 ist Geschichte! Seit 18 Uhr am Sonntag sind die Wahllokale geschlossen. Wir haben gegen 21 Uhr mit den Fraktionsvertretern des Kreistages in der Grafschaft Bentheim über die bis dahin vorliegenden Ergebnisse gesprochen. Jana Hillmann hat die Politiker zu ihrer Einordnung der Ergebnisse befragt. 

Ludger Kewe erhält bei Samtgemeindebürgermeisterwahl in Werlte 73,88% der Stimmen

Ludger Kewe ist als Bürgermeister der Samtgemeinde Werlte mit 73,88% der Stimmen im Amt bestätigt worden. Die Anzahl der Nein-Stimmen liegt bei 26,12%. Kewe ist bei der Samtgemeindebürgermeisterwahl in Werlte als einziger Kandidat angetreten.

Grafik/Screenshot © https://votemanager.kdo.de/20210912/034545409/praesentation/ergebnis.html?wahl_id=223&stimmentyp=0&id=ebene_3_id_572

Gattung und Albers trennen nur wenige Stimmen – Stichwahl um Bürgermeisteramt in Papenburg

In Papenburg wird es eine Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters bzw. der Bürgermeisterin geben. Pascal Albers (CDU) vereinte heute 35,81% der Stimmen auf sich. Gegenkandidatin Vanessa Gattung (SPD) erhielt 35,75% der Stimmen. Mit 5.853 Stimmen für Albers und 5.844 Stimmen für Gattung liegen beidenach aktuellem Stand lediglich neun Stimmen auseinander. Johannes Pott (parteilos) erhielt 13,80%, Marion Terhalle (FDP) 7,73% und Ulli Kleinhaus (parteilos) 6,91% der Stimmen. Die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Papenburg wird in zwei Wochen parallel zur Bundestagswahl stattfinden.

Grafik/Screenshot © https://votemanager.kdo.de/20210912/03454041/praesentation/ergebnis.html?wahl_id=223&stimmentyp=0&id=ebene_3_id_560