Polizeitipp: Coffee with a Cop

In der kommenden Woche gibt es die Gelegenheit, ganz flapsig gesagt, mal einen Kaffee mit ´nem Bullen zu trinken. Unser Verkehrsexperte Edgar Eden lächelt zwar ein bißchen gequält, aber das ist die Übersetzung von „Coffee with a Cop“. Unter diesem Titel liefen und laufen schon einige Veranstaltungen im Sendegebiet:

Download Podcast

Coffee with a Cop

Mo, 26.9. Schüttorf, Rathaus

Di, 27.9. Bad Bentheim, Rathaus

Mi, 28.9. Nordhorn, Marktplatz

Do, 29.9. Nordhorn, Blankeplatz

Fr, 30.9. Emlichheim, Rathaus

Immer von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Verkehrstipp: Bei Rot über die Ampel?

Eine der grundsätzlichsten Verkehrsregeln, die man schon als kleines Kind lernt, heißt „Bei Grün kannst du gehen, bei Rot bleibst du stehen.“ Das gilt für alle Verkehrsteilnehmer, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, motorisiert oder wie auch immer. Ein Verstoß dagegen kann bis zu 320 Euro, einen Punkt in Flensburg und einen Monat Fahrverbot bedeuten. Rote Ampel heißt also: Stehenbleiben. Oder? Es gibt tatsächlich Ausnahmen von dieser Regel, und wann die gelten, weiß unser Verkehrsspezialist Edgar Eden von der Polizei Nordhorn:

Kriminalprävention: Richtig Anzeige erstatten

Die Tipps zur Kriminalprävention enden häufig damit, daß unser Experte Uwe van der Heiden sagt „Gehen Sie zur Polizei und erstatten Sie Anzeige“. In der heutigen Ausgabe wollen wir darüber sprechen, warum das so wichtig ist und, ganz wichtig, wie das überhaupt geht. Und unser Experte ist auch heute Kriminalhauptkommissar Uwe van der Heiden:

Polizeitipp: Sicherheit für kleine Passagiere

Bei diesem Wetter sind viele mit dem Fahrrad unterwegs und viele haben einen oder mehrere kleine Passagiere dabei: Kinder, die auf Kindersitzen mitfahren oder vorne im Lastenfahrrad oder hinter dem Fahrrad im Anhänger. Um deren Sicherheit soll es heute gehen und Carina Hohnholt hat darüber mit Edgar Eden von der Polizei Nordhorn gesprochen:

Polizeitipp: Vorsicht vor der Europol-Abzocke

Wenn das Telefon klingelt und sich am anderen Ende ein vermeintlicher Mitarbeiter von Europol meldet, dann ist Vorsicht angesagt. Das Bundeskriminalamt hat vor Kurzem vor sogenannten Europol-Betrügern gewarnt. Was es mit der Betrugsmasche auf sich hat und wer oder was eigentlich Europol ist, darüber hat Wiebke Pollmann mit Uwe van der Heiden von der Polizei Nordhorn gesprochen:

Polizeitipp: Andere Länder, andere Verkehrssitten

Am kommenden Donnerstag beginnen in Niedersachsen die Sommerferien. Viele Menschen werden sich dann auf den Weg in den Urlaub machen. Für einige wird es auch mit dem eigenen Auto ins Ausland gehen. Für all diejenigen hat Hauptkommissar Edgar Eden ein paar Tipps zusammengestellt, damit die Fahrt im Urlaub nicht plötzlich ganz, ganz teuer wird – Stichwort Bußgeld. Denn in anderen Ländern gelten andere Verkehrsregeln und einige sind sogar ziemlich kurios. Darüber hat Wiebke Pollmann mit Edgar Eden gesprochen:

Polizeitipp: Die niedersächsische “Unfalluhr”

Wenn es etwas Positives über die Corona-Pandemie zu sagen gibt, dann folgendes: Im vergangenen Jahr sind in Niedersachsen so wenig Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen wie noch nie. Das zeigt ein Blick auf die niedersächsische “Unfalluhr”. Warum das so ist und wie es zu diesem merkwürdigen Begriff kommt, erklärt Edgar Eden von der Polizei Nordhorn:

Programm