Die alte Wassermühle in Stavern bekommt eine neue Plattpatt-Station

Die alte Wassermühle in Stavern wird zu einer neuen Plattpatt-Station.
Wie die Emsländischen Landschaft mitteilt, sei die Mühle in Bruneforth ein kultureller Ort, der außerdem ein beliebtes Ausflugsziel ist. Bei der Aktion Plattpatt ist es möglich, per QR Code Filme oder Tonaufnahmen auf Platt anzusehen oder anzuhören. Unter anderem gehören zu diesen Orten verschiedene Gebäude, Naturräume, heimische Lebewesen und Heimatkundliches. Die Idee hinter dem Projekt ist es, die Wahrnehmung von Plattdeutsch im öffentlichen Raum zu stärken, Kinder mehrsprachig aufwachsen zu lassen und Wissenswertes über die Gemeinden zu verbreiten. Außerdem dient die dazugehörige Mediathek als Archiv, sodass die verschiedenen Sprachvarianten der Region nicht verloren gehen.

Foto: © Markus Hornbach

Frau bei Unfall in Klein Stavern leicht verletzt

Eine Frau ist am Abend bei einem Unfall bei Klein Stavern leicht verletzt worden. Die 19-jährige Autofahrerin kam aus bisher ungeklärter Ursache gegen 21 Uhr alleinbeteiligt von der Fahrbahn des Schlagbrückener Weges ab. Ihr Auto geriet in einen Graben, überschlug sich und kam auf der Seite liegend auf einem Acker zum Stehen. Die Freiwillige Feuerwehr Berßen sicherte den Wagen und befreite die im Fahrzeug eingeschlossene Frau über eine Rettungsplattform. Am Unfallwagen entstand hoher Sachschaden.

Foto © SG Sögel/Feuerwehr

Einbruch in Clubhaus an Sportgelände in Stavern

In Stavern sind Unbekannte in ein Clubhaus eingebrochen. Das Gebäude gehört zu einem Sportgelände an der Kreuzstraße. Bei dem Einbruch beschädigten die Täter mehrere Türen sowie ein Fenster. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Einbruch in Jagdhütte und Scheune in Stavern

In Stavern wurde in eine Jagdhütte und in eine Scheune am Schlagbrückener Weg eingebrochen. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagnachmittag. Die Täter öffneten gewaltsam die Türen der Gebäude und entwendeten Geräte und Werkzeug. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 3100 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Auto in Stavern ausgebrannt

In Stavern ist heute Morgen ein PKW ausgebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilt, stand der Wagen auf einer Verbindungstraße von der „Kirchstraße“ zur Straße „Am Egels“. Als die Feuerwehr Klein Berßen eintraf, stand das Fahrzeug bereits komplett in Flammen. Ein Atemschutztrupp brachte das Feuer schnell mit Löschschaum unter Kontrolle. Nach ersten Vermutungen der Polizei Sögel könnte ein technischer Defekt den Brand verursacht haben. Der PKW Fahrer konnte den brennenden Wagen unverletzt verlassen. Am Auto entstand Totalschaden.

Foto © SG Sögel/Feuerwehr

Unbekannter überrollt Kinderfahrrad und fährt weiter

Die Polizei sucht aktuell nach Zeugen eines Unfalls in Stavern. Nach Polizeiinformationen kam es dort am 8. Oktober auf der Berßener Straße zu dem Unfall, bei dem ein 13-jähriges Kind leicht verletzt wurde. Der Junge stürzte aufgrund der nassen Fahrbahn. Ein bislang unbekannter Autofahrer fuhr daraufhin über das auf der Straße liegende Fahrrad des Jungen und fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Trecker und Auto prallen in Stavern zusammen: Pkw-Fahrer schwer verletzt

In Stavern sind am Morgen ein Auto und ein größerer Trecker im Begegnungsverkehr zusammengestoßen. Der 24-jährige Pkw-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 8:50 Uhr auf der Sprakeler Straße. Der Autofahrer war in Richtung Stavern unterwegs und geriet in einer Kurve in den Gegenverkehr. Grund dafür war nach Angaben der Polizei wohl die nicht angepasste Geschwindigkeit des Autofahrers. Der Pkw prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Trecker. Der schwer Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 59-jährige Treckerfahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Foto © SG Sögel/Feuerwehr

Junge in Stavern bei Zusammenprall mit einem Auto verletzt

Am Nachmittag ist ein zehnjähriger Junge bei einem Unfall in Stavern verletzt worden. Der Junge verließ gegen kurz vor 14 Uhr einen aus Richtung Apeldoorn kommenden Bus an der Langen Straße. Als er im Anschluss die Fahrbahn überqueren wollte, übersah er ein heranfahrendes Auto. Das Kind wurde vom Außenspiegel des Wagens am Kopf getroffen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zur Schwere der Verletzungen liegen noch keine Informationen vor.

Jahresrückblick 2019: Dorffest in Stavern mit Ursula von der Leyen

Den Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 in Meppen im September 2018 werden die Menschen in unserer Region vermutlich nicht so schnell wieder vergessen. Insbesondere die Einwohner von Stavern mussten mit einigen Beeinträchtigungen leben. Die Rauchwolke zog von der WTD 91 in Richtung Stavern, sodass der Landkreis kurzzeitig in Erwägung zog, das Dorf zu evakuieren. Das Schlimmste blieb den Menschen dort aber zum Glück doch erspart. Die damalige Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte den Bürgern das Versprechen gegeben, sie zu entschädigen. Dieses Versprechen hat sie im vergangenen April eingelöst.  Laura Micus hat darüber berichtet.

Download Podcast

 

Programm