Heiße Grillkohle in Müllcontainer löst Brand aus

In Salzbergen hat gestern ein Müllcontainer gebrannt, das teilt die Polizei mit. Vermutlich aufgrund von unsachgemäßer Entsorgung von Grillkohle fing der Container in der Emsstraße Feuer. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften vor Ort. Die Höhe des Schades steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Symbolbild © Lindwehr

Einbruch in Café in Salzbergen

Gestern zwischen 3:00 und 10:42 Uhr haben sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Lagerraum eines Cafés in der Bahnhofstraße in Salzbergen verschafft. Das teilt die Polizei mit. Sie entwendeten zwei Geldkassetten. Die genaue Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Einbruch in Einfamilienhaus in Salzbergen

Bislang unbekannte Täter sind gestern zwischen 9.20 Uhr und 16.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Schüttorfer Straße in Salzbergen eingebrochen. Laut der Polizei verschafften die Einbrecher sich gewaltsam Zutritt zu dem Haus und beschädigten dabei eine Tür. Die Täter durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Was genau entwendet wurde, steht noch nicht fest. Die Polizei sucht Zeugen.

Gasleitungen in Slazbergen beschädigt

In Salzbergen ist gestern gegen 13.30 Uhr bei Bohrungen für Kabelverlegungsarbeiten in der Rheiner Straße eine Gasleitung beschädigt worden. Daraufhin musste die L 39 in diesem Bereich bis etwa 18.30 Uhr komplett gesperrt werden, da eine kurzfristige Absperrung nicht möglich und eine langwierige Kappung an zwei Stellen erforderlich war. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Motorräder aus einer Garage in Salzbergen gestohlen

Diebe haben zwischen Mittwochabend und gestern Morgen in Salzbergen zwei Motorräder und einen Motorradhelm gestohlen. Die Täter hatten auf einem Grundstück an der Wessendorfstraße Überwachungskameras manipuliert und sich dann Zutritt zu einer Garage verschafft. Neben den beiden Motorrädern und dem Motorradhelm nahmen die Diebe auch die Papiere von einem der Motorräder aus dem Haus der Familie mit. Der Sachschaden liegt laut Polizei im fünfstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zwei Menschen bei Verkehrsunfall in Salzbergen leicht verletzt

In Salzbergen sind gestern zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Laut der Polizei befuhr ein 52-jähriger Autofahrer mit seiner Beifahrerin gegen 14 Uhr die Venhauser Straße in Richtung B 70. Als der Fahrer sein Auto verkehrsbedingt abbremste, übersah dies ein hinter ihm fahrender 61-Jähriger und fuhr mit seinem Wagen auf das Auto auf. Der 52-Jährige und seine Beifahrerin verletzten sich dabei leicht. Der 61-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Unbekannte entwenden Diesel aus Bagger

Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Salzbergen etwa 200 Liter Diesel aus einem Bagger in der Straße Ahlde entwendet. Dabei ein entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Sattelschlepper beschädigt Bahnschranke in Salzbergen – Fahrer/Fahrerin flüchtet

Die Polizei sucht den Fahrer oder die Fahrerin eines Sattelschleppers, der gestern an einem Bahnübergang in Salzbergen eine Bahnschranke beschädigt hat und geflüchtet ist. Der Unfall ereignete sich gegen 17.10 Uhr am Bahnübergang Ahlder Damm. Der Sattelschlepper soll nach dem Unfall in Richtung L39 weitergefahren sein. Der Schaden an der Bahnschranke wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Vollsperrung wegen Reifenplatzer und anschließender Auffahrunfälle auf A 30

Gegen 11:50 Uhr ist es heute auf der A 30 kurz hinter der Anschlussstelle Salzbergen in Fahrtrichtung Niederlande bei einem LKW zu einem Reifenplatzer gekommen. Dabei blieben Reifenteile auf der Fahrbahn liegen, wodurch drei weitere Fahrzeuge beschädigt wurden. Die 40-jährige Fahrerin eines VW Passat musste aufgrund der Teile stark abbremsen, woraufhin die 24-jährige Fahrerin eines BMW nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam und auf den Passat auffuhr. Anschließend streifte der 61-jährige Fahrer eines Ford Kuga den BMW. Die 40-Jährige und die 24-Jährige wurden leicht verletzt und kamen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Die Autobahn musste für die Räumung der Unfallstelle teilweise voll gesperrt werden. Die Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest.

Landgericht Osnabrück fällt Urteile gegen Planenschlitzer

Das Landgericht Osnabrück hat heute ein Urteil gegen vier Angeklagte im Planenschlitzer-Prozess gefällt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Angeklagten im Alter von 22 bis 32 Jahren in der Zeit von Oktober 2019 bis Oktober 2021 unter anderem in Salzbergen und Bissendorf an Raststätten auf den Autobahnen die Planen von LKW-Sattelaufliegen aufgeschlitzt haben. Wenn sie dort stehlenswerte Gegenständen entdeckt haben, haben die Angeklagten in arbeitsteiliger Vorgehensweise die Zollplomben entfernt sowie die geladene Ware entwendet. Sie haben unter anderem elektronische Geräte, Druckerpatronen, Kosmetika, Modeartikel sowie alkoholische Getränke im Gesamtwert von mindestens 440.000 Euro gestohlen. Die Ware haben sie dann entweder selber versetzt oder an Hehler im Ausland veräußert. Das Landgericht Osnabrück verurteilte die Angeklagten unter anderem wegen schwerem Bandendiebstahls zu Gesamtfreiheitsstrafen zwischen 2 Jahren und sechs Monaten und vier Jahren und sechs Monaten. Außerdem wurde die Einziehung des Wertes von den Taterträgen angeordnet. Diese liegen bei den einzelnen Angeklagten zwischen rund 41.000 Euro und 141.000 Euro.

Symbolbild

Programm