Mädchen bei Zusammenstoß mit Radfahrerin in Herzlake leicht verletzt

Ein zehnjähriges Mädchen ist am Dienstag in Herzlake bei einem Unfall mit einer Radfahrerin leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, stand das Kind gegen 17:30 Uhr mit seinem Fahrrad im Bereich der Kirche. Eine unbekannte Radfahrerin überquerte die dortige Holzbrücke, anschließend kam es an einer engen Stelle zu einem Zusammenstoß mit dem Mädchen. Die Frau fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden oder das Kind zu kümmern. Bei der Radfahrerin soll es sich um eine 60 bis 70 Jahre alte Frau mit langen Haaren und einer schwarzen Brille handeln. Sie soll eine schwarze Winterjacke und eine Jeanshose getragen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Vogelgrippe: Tierseuchenbehördliche Maßnahmen in Haren und Herzlake werden aufgehoben

In Haren und Herzlake werden die tierseuchenbehördlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Vogelgrippe aufgehoben. Der Landkreis Emsland hatte zum Schutz vor der Geflügelgrippe zuletzt in mehreren Gebieten Allgemeinverfügungen erlassen. Am 1. September war in einem Betrieb mit 41.000 Hühnern in Haren ein Vogelgrippefall bestätigt worden. Die eingerichtete Schutzzone sowie die Überwachungszone fallen ab dem kommenden Mittwoch weg. Zudem war der Landkreis Emsland von einem Ausbruch der Geflügelgrippe im benachbarten Landkreis Osnabrück betroffen. Die Überwachungszone reichte bis ins Gebiet der Samtgemeinde Herzlake. Da es keine weiteren Fälle von Vogelgrippe gegeben hat, kann die Überwachungszone am Freitag aufgehoben werden. Nach einem Fall von Vogelgrippe in einem Putenmastbetrieb mit 19.000 Tieren in Twist kann die entsprechende Schutzzone am kommenden Mittwoch aufgehoben werden. Das Gebiet wird dann Teil der Überwachungszone, die in einem Radius von zehn Kilometern um den Ausbruchsbetrieb vorerst bestehen bleibt. In diesem Bereich gelten besondere Hygienemaßnahmen. Zudem ist unter anderem der Transport von lebendem Geflügel und Eiern verboten.

Symbolbild

Trunkenheitsfahrt mit Pedelcs in Herzlake endet für 2 junge Männer im Krankenhaus

Auf der Straße Hölze in Herzlake ist es heute früh zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 5:00 Uhr fuhren ein 19-Jähriger sowie ein 20-Jähriger auf ihren E-Bikes auf dem Radweg in Richtung Herzlake. Dabei kollidierten sie seitlich miteinander und kamen beide zu Fall. Die beiden jungen Männer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Sie standen unter dem Einfluss von Alkohol. Ihnen wurde eine Blutprobe entnommen.

 

 

 

Feuerwehr löscht brennenden Kühlschrank in Herzlake

Die Feuerwehr musste in der vergangenen Nacht zu einem brennenden Kühlschrank an der Straße Neuer Markt in Herzlake ausrücken. Nach Angaben der Polizei war das Gerät vermutlich als Sperrmüll an einem Haus abgestellt worden. Durch das Feuer wurde eine Fensterscheibe beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

Waldbrand in Herzlake gelöscht

Ein technischer Defekt an einem Starkstromkabel hat in Herzlake gestern Nachmittag möglicherweise einen Brand ausgelöst. Gegen 15.10 Uhr stand eine etwa 400 Quadratmeter große Waldfläche an der Straße Einhaus in Flammen. Menschen wurden nicht verletzt. Feuerwehren aus Herzlake und Holte konnten den Brand nach Polizeiangaben zügig löschen.

Samtgemeinde Herzlake erhält Förderbescheid für die Umgestaltung des Herzlaker Marktplatzes

Für den multifunktionalen Ausbau des Herzlaker Marktplatzes erhält die Samtgemeinde Herzlake Landesmittel in Höhe von knapp 325.000 Euro. Das hat das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems mitgeteilt. Der regionale Landesbeauftragte Franz-Josef Sickelmann hat der Samtgemeinde für die Weiterentwicklung des Ortskerns einen entsprechenden Förderbescheid überreicht. Die Mittel stammen aus dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“. Mit dem Geld will die Samtgemeinde Herzlake den Herzlaker Marktplatz unter anderem multifunktional ausbauen und barrierefreie Flächen für Veranstaltungen schaffen. Der Platz soll so umgestaltet werden, dass dort künftig auch eine Bühne oder ein Festzelt für unterschiedlichste Veranstaltungen aufgestellt werden kann.

Foto (c) Samtgemeinde Herzlake

Tabakwaren aus Tankstellenshop in Herzlake gestohlen

Unbekannte haben sich in der vergangenen Nacht gewaltsam Zutritt zu einem Tankstellenshop in Herzlake verschafft. Wie die Polizei mitteilt, hörten Anwohner im Bereich der Haselünner Straße um kurz nach Mitternacht einen lauten Knall und riefen die Polizei. Die Täter blieben unerkannt. Sie stahlen Tabakwaren. Zum Umfang des Diebesgutes und zur Schadenshöhe gibt es noch keine Informationen. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte verbrennen Schulunterlagen auf Schulgelände in Herzlake

In Herzlake haben Unbekannte zwischen dem vergangenen Freitag und Dienstag an einem Schulgebäude in der Bookhofer Straße Sachbeschädigung begangen. Die Täter verbrannten vor einer Außentür mehrere Schulunterlagen. Dabei wurde die Tür beschädigt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Walze von Baustelle in Herzlake gestohlen

In Herzlake haben Unbekannte von einer Baustelle eine Walze gestohlen. Dazu verschafften sie sich zwischen Freitag und Dienstag Zugang zu der Baustelle an der Straße Im Mersch. Durch den Diebstahl der Walze entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 24.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Displays und GPS-Empfänger im Wert von etwa 70.000 Euro in Herzlake gestohlen

In Herzlake haben Einbrecher einen Schaden von etwa 70.000 Euro verursacht. Die Unbekannten sind in der Nacht zu Samstag zwischen 0.00 Uhr und 1.00 Uhr auf einem Firmengelände an der Straße Oling in eine Lagerhalle eingebrochen und haben mehrere GPS-Empfänger und Displays aus landwirtschaftlichen Fahrzeugen mitgenommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Programm