15 Liter Diesel in Freren gestohlen

Freren – Unbekannte haben in der Nacht zu heute in Freren Dieselkraftstoff aus zwei Arbeitsmaschinen gestohlen. Bei einem Minibagger an der Straße Venslage brachen sie Tank auf und zapften fünf Liter Diesel ab. Bei der zweiten Tat an der Speller Straße in Beesten stahlen sie zehn Liter. Dort hatten sie ebenfalls den Tank eines Minibaggers aufgebrochen. Die Polizei nimmt Hinweise entgegen. /lm

Stadtrat Freren spricht über Zuwendungen an DEULA

Freren – In Freren kommt am Abend der Stadtrat zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Im Rahmen der Sitzung soll es unter anderem um Zuwendungen an die DEULA Freren für die Sanierung des denkmalgeschützten „Hofe Kulüke“ gehen. Auf der Agenda steht zudem eine Änderung des Bebauungsplans „Schulzentrum“ im beschleunigten Verfahren. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr im Rathaus Freren./wp

Mann in Freren rassistisch beleidigt? Polizei sucht Zeugen

Freren – Die Polizei sucht Zeugen einer Streitigkeit in Freren, bei der ein Mann möglicherweise rassistisch beleidigt wurde. Zu der Auseinandersetzung an der Bahnhofsstraße ist es bereits am 3. Oktober gekommen. Ein 27-jähriger Nordhorner mit türkischen Wurzeln gab gegenüber der Polizei an, dabei rassistisch und mit nationalsozialistischen Parolen beschimpft worden zu sein. Sein 33-jähriger Kontrahent bestreitet dies. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp

Erdkabel von Baustelle in Freren gestohlen

Freren – In Freren haben Unbekannte zwischen dem vergangenen Freitag und gestern ein rund 400 Meter langes Erdkabel von einer Baustelle an der Marktstraße gestohlen. Zum Abtransport des Diebesgutes müssen die Täter ein größeres Fahrzeug verwendet haben. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 1000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp

Erdkabel von Baustelle in Freren gestohlen

Freren – In Freren haben Unbekannte zwischen dem vergangenen Freitag und gestern ein rund 400 Meter langes Erdkabel von einer Baustelle an der Marktstraße gestohlen. Zum Abtransport des Diebesgutes müssen die Täter ein größeres Fahrzeug verwendet haben. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 1000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp