Zwei schwere Unfälle in Haren und in Esche

In Haren und in Esche haben sich gestern Morgen fast zeitgleich identische Unfälle ereignet, bei denen sich die Fahrzeugführer schwer verletzt haben. In Haren hatte ein 24-jähriger Autofahrer auf der Feldstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In einer Kurve kam der Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. In Esche fuhr ein 36-jähriger Autofahrer auf der Hauptstraße in Richtung Berge. Aus noch ungeklärter Ursache kam er in einer Kurve mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Bei beiden Unfällen mussten die Autofahrer mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Wildtierrettung vor dem Mähtod in Esche

Felder und Wiesen, die gemäht werden sollen, werden immer häufiger mit Hilfe von Drohnen und Wärmebildkameras abgesucht. Das soll verhindern, dass Wildtiere den sogenannten „Mähtod“ erleiden. Diese Aufgabe übernehmen manchmal Vereine, die sich eigens dafür gegründet haben, oder auch Jagdgenossenschaften. Die Jagdgenossenschaft Esche hat sich eine Drohne und eine Wärmebildkamera zugelegt und hat damit erstmals in diesem Jahr die Landwirtschaft unterstützt. ems-vechte-welle-Reporterin Christiane Adam hat sich das vor Ort angesehen:

Hoher Sachschaden bei Brand einer Gartenhütte in Esche

In Esche ist am Donnerstag eine Gartenhütte in Brand geraten. Nach Polizeiangaben geriet die Hütte sowie ein angrenzenden Holzlager im Bahnhofsweg in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Einsatzkräfte der Feuerwehren Neuenhaus und Veldhausen löschten das Feuer. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Wieso das Feuer ausbrach, ist bisher unklar.

Einbruch in Kassenhäuschen von Sportverein

In Esche haben sich Einbrecher Zutritt zum Kassenhäuschen eines Sportvereins an der Hauptstraße verschafft. Zwischen Freitag und Montag entwendeten die Täter unter anderem Lautsprecher und LED-Strahler. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Feuerwehr löscht brennende Grünabfälle auf Feld in Esche

Die Feuerwehr musste gestern am frühen Morgen brennende Grünabfälle auf einem Feld in Esche löschen. Gegen 4:30 Uhr meldete ein Zeuge den Brand auf einem Maisfeld an der Straße Pöppeldiek. Die Feuerwehr Veldhausen rückte mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften aus. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

18-Jähriger bei Unfall in Esche schwer verletzt

Ein 18-Jähriger ist bei einem Unfall am Montagabend in Esche schwer verletzt worden. Er war auf der Hauptstraße unterwegs, als vor ihm zwei Rehe über die Fahrbahn liefen. Beim Versuch auszuweichen verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf etwa 7.000€ geschätzt.

Feuerwehr und Rettungsdienst bei Unfall in Esche im Einsatz

Heute Morgen gegen 7:30 Uhr rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Unfall auf der Haftenkamper Straße in Esche aus. Das teilt die Feuerwehr Neuenhaus mit. Ein Trecker und zwei Autos waren an dem Unfall beteiligt. Zwei Personen konnten sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Die dritte beteiligte Person wurde aus ihrem Auto herausgeschnitten und in ein Krankenhaus gebracht. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Feuerwehr und Rettungsdienst in geheimer Übung gefordert

Am Samstagabend wurden mehrere hundert Einsatzkräfte aus der Grafschaft Bentheim zu einem Bahnübergang nach Esche gerufen. Dort fand eine Übung statt – streng geheim. Die Einsatzkräfte wussten zunächst nicht, dass es sich um eine Übung handelt. Sie wurden also per Notruf nach Esche geholt, zuerst im Glauben, es habe wirklich einen Unfall gegeben. Das Szenario: Drei Autos sind an einem Übergang mit einem Zug zusammengestoßen. Der steht 200 Meter weiter auf den Schienen, 14 Personen sind verletzt. In den drei Autos wurden sechs Menschen verletzt, zum Teil schwer. Ein Auto hat sich überschlagen und Feuer gefangen. Wir wurden zum Glück über die geheimen Übung informiert und Laura Micus war mit dabei und hat sich die Übung angeschaut.

 

Download Podcast

 

Programm