57-Jährige bei Unfall in Lingen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Lingen ist heute Mittag eine 57-Jährige schwer verletzt worden. Ein 58-Jähriger befuhr die Haselünner Straße mit seinem KIA in Fahrtrichtung Lingen. An der Auffahrt zur Umgehungstraße prallte er in die Beifahrerseite eines BMW. Dieser hatte dem KIA-Fahrer nach ersten Erkenntnissen der Polizei die Vorfahrt genommen. Dabei wurde dessen Beifahrerin eingeklemmt. Sie wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige BMW Fahrer und der KIA-Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Straße war für die Rettungs- und Räumungsmaßnahmen halbseitig gesperrt.

Foto: © Lindwehr

Werkzeug im Wert von 1500 Euro entwendet

In Spelle haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag Werkzeuge gestohlen. Sie verschafften sich Zugang zu einer Garage an der Schumannstraße. Zunächst durchsuchten sie einen vor der Garage geparkten VW Golf. Mit der darin aufgefundenen Funkfernbedienung öffneten sie die Garage und entwendeten daraus Werkzeug im Wert von 1500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

29-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

Gestern Morgen ist in Meppen ein 29-Jähriger ausgeraubt worden. Gegen 5 Uhr geriet er in der Bahnhofsstraße mit einer sechs- bis siebenköpfigen Gruppe junger Männer und Frauen in Streit. Nachdem er zunächst rassistisch beleidigt wurde, schlugen ihn mehrere Personen zu Boden, hielten ihn fest und raubten ihm sein Mobiltelefon, sowie ein Päckchen Tabak und eine Schachtel Zigaretten. Anschließend flüchteten sie in Richtung der Diskothek Rockpalast. Das Opfer wurde leicht verletzt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.