29-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

Gestern Morgen ist in Meppen ein 29-Jähriger ausgeraubt worden. Gegen 5 Uhr geriet er in der Bahnhofsstraße mit einer sechs- bis siebenköpfigen Gruppe junger Männer und Frauen in Streit. Nachdem er zunächst rassistisch beleidigt wurde, schlugen ihn mehrere Personen zu Boden, hielten ihn fest und raubten ihm sein Mobiltelefon, sowie ein Päckchen Tabak und eine Schachtel Zigaretten. Anschließend flüchteten sie in Richtung der Diskothek Rockpalast. Das Opfer wurde leicht verletzt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm