Das Wetter am Mittwoch

Neue Tiefs über der Nordsee bringen uns in den kommenden Tagen wechselhaftes und kühleres Wetter.

So zeigt sich am Mittwoch der Himmel schon stärker bewölkt, örtlich kommt es bereits schon am Vormittag zu Schauern.
Über Tag nimmt die Bewölkung deutlich zu und von Westen setzt zeitweise Regen ein, der sich bis zum Abend örtlich verstärkt. Der Wind weht dabei zeitweise lebhaft aus westlichen Richtungen bei Höchstwerten von 19-21 Grad.

Am Donnerstag muss bei 17-19 Grad immer wieder mit Schauern gerechnet werden, nur phasenweise kann sich die Sonne zeigen. Auch am Freitag zeigt sich der Himmel bei Werten um 19 Grad häufiger bewölkt.

Regionaler Wirtschaftsverband fordert Entscheidung aus Berlin

Die praktische Vollbeschäftigung im Emsland und der Grafschaft Bentheim sorgt für viele offene Stellen in heimischen Unternehmen. Über dieses Problem hat sich der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann mit der Geschäftsführerin der Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim, Gitta Mäulen bei einem Antrittsbesuch unterhalten. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Laut Mäulen gebe es aktuell keinen Bereich, der nicht mit Personalmangel zu kämpfen habe. Mit der Wirtschaftsvereinigung haben die heimischen Unternehmen eine hörbare Stimme in angespannten Zeiten, so Stegemann. Er wolle jetzt dafür sorgen, dass diese auch in Berlin gehört wird. Auch anhaltende Lieferkettenprobleme, eine hohe Inflation, gestiegene Energiepreise und ein eklatanter Fachkräftemangel setzen die Wirtschaft weiter unter Druck. Daher fordern Stegemann und Mäulen schnellsten politische Entscheidungen, um besonders mittelständischen Familienunternehmen unter die Arme zu greifen.

Vier Menschen bei Gebäudebrand in Dörpen verletzt

Bei einem Gebäudebrand in Dörpen an der Hauptstraße wurden heute vier Menschen verletzt. Wie die Polizei mitteilt, geriet eines der Zimmer in Brand. Die Lage ist aktuell unter Kontrolle. Für weiterer Bewohner besteht keine Gefahr. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sind noch vor Ort. Die angrenzende Straße ist noch gesperrt.

Agentur für Arbeit Nordhorn fördert in dem Projekt „Zukunftsstarter“ junge Erwachsene auf dem Weg zur Fachkraft

Die Agentur für Arbeit Nordhorn fördert in dem Projekt „Zukunftsstarter“ gezielt junge Erwachsene auf dem Weg zur Fachkraft. Das teilte die Agentur für Arbeit Nordhorn heute mit. Mit dem Projekt haben Menschen im Alter von 25 bis 35 ohne Berufsabschluss die Chance im zweiten Anlauf einen solchen zu erwerben. Für die Förderung ist es unerheblich, ob jemand arbeitslos oder in einer Beschäftigung ist. Kosten für Lehrgänge, Unterbringung, Verpflegung, Fahrt und Kinderbetreuung sowie umschulungsbegleitende Hilfen übernimmt unter Voraussetzungen die Agentur für Arbeit Nordhorn. Wer Interesse an der Initiative Zukunftsstarter hat, kann einen Termin bei der Arbeitsagentur unter der Telefonnummer 0800 4 5555 00 vereinbaren.

Osnabrücker Zöllner finden Drogen im Wert von 2,2 Millionen Euro bei LKW-Kontrolle bei Bad Bentheim

Osnabrücker Zöllner haben gestern bei einer LKW-Kontrolle auf der A 30 bei Bad Bentheim 89 kg Haschisch und 19,9 kg Kokain im Wert von 2,2 Millionen Euro sichergestellt. Wie das Zollamt mitteilt, zogen die Ermittler den LKW aus dem Verkehr und führten ihn zu einer mobile Röntgenanlage auf dem Rastplatz Waldseite-Süd. Bei der Befragung gab der Fahrer des Lasters an, diesen in Rotterdam beladen zuhaben und nun auf dem Weg nach Puttgarden in Schleswig-Holstein zu sein. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Der Fahrer wurde dem Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen.

Symbolbild

Weitere 1800 Schweine werden im Emsland notgetötet

Im Emsland werden nach dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Niederachsachsen weitere 1800 Schweine notgetötet. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Demnach sollen sämtliche Schweine eines sogenannten Kontaktbetriebes in der Samtgemeinde Freren geschlachtete werden. Bei den Tieren soll bisher keine Infektion mit dem Erreger festgestellt worden sein. Laut dem Landwirtschaftsministerium sei es das Ziel eine mögliche weitere Übertragung der Schweinepest möglichst zu vermeiden. Die Entscheidung sei in Abstimmung zwischen dem Landkreis Emsland, dem Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit und dem Ministerium getroffen worden, so das Ministerium weiter.

Nordhorn erhält rund 49.400 Euro aus Sofortprogramm “Perspektive Innenstadt!”

Die Stadt Nordhorn hat vom Land Niedersachsen einen Förderbescheid über rund 49.400 Euro zur Weiterentwicklung der Innenstadt erhalten. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die Mittel stammen aus dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“. Das Geld soll in das Projekt „Digitalisierungsfahrplan für die Innenstadt Nordhorn“ fließen. Ziel des Projektes ist die Skizzierung von Handlungsoptionen und Umsetzungsszenarien, um die Nordhorner Innenstadt digital, nachhaltig und zukunftsorientiert aufzustellen. “Dank der Förderung durch das Land Niedersachsen konnten wir das wichtige Thema Digitalisierung der Innenstadt in Angriff nehmen“, sagte Bürgermeister Thomas Berling, „wie erwartet ist das Projekt auf großes Interesse gestoßen und wir konnten die Akteurinnen und Akteure erfolgreich an einen Tisch bringen, um den Digitalisierungsfahrplan gemeinsam zu entwickeln”, so Berling weiter.

Niedersachsens Kultusminister Tonne gratuliert den Niedersächsischen Kompetenzzentren für Lehrkräftefortbildung zum 10-jährigen Bestehen

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat den Niedersächsischen Kompetenzzentren für Lehrkräftefortbildung zum 10-jährigen Bestehen gratuliert. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Kultusminister Tonne bedankte sich außerdem für die ausgezeichnete Arbeit in der letzten Dekade. „10 Jahre regionale Kompetenzzentren für Lehrkräftefortbildung – ein echtes Erfolgsmodell in Niedersachsen!“, sagte Tonne auf der Jubiläumsveranstaltung in Hannover. „Sie alle, die Sie hier versammelt sind, haben zu dieser Erfolgsgeschichte beigetragen und somit gilt mein Dank für Ihre wichtige und wertvolle Arbeit Ihnen, die Sie maßgeblich verantwortlich sind“, so der Kultusminister weiter. Zu den Niedersächsischen Kompetenzzentren für Lehrkräftefortbildung gehören auch das Ludwig Windthorst Haus in Lingen und die Historisch-Ökologische Bildungsstätte Papenburg.

Verschiebungen bei der kommunalen Restmüllabfuhr in Nordhorn

In einigen Bereichen Nordhorns kommt es zu Verschiebungen bei den kommunalen Restmüllabfuhrterminen. Darauf weist der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Grafschaft Bentheim hin. Grund für die Verschiebungen sind krankheitsbedingte Ausfälle beim Personal. Betroffen sind der Stadtteil Blanke, Bereiche im Umfeld der Bentheimer Straße und die Blumensiedlung. Die betroffenen Straßen werden am Folgetag des regulären Termins nachgefahren.

SVM-Frauen starten mit einem Heimspiel gegen den SC Freiburg in die neue Saison

Die Frauen des SV Meppen starten mit einem Heimspiel gegen den SC Freiburg in die neue Saison in der 1. Fußball-Bundesliga. Das geht aus dem Spielplan hervor, den die Liga heute veröffentlicht hat. Nach dem Saisonauftakt am Wochenende des 16. bis 18. Septembers müssen die SVM-Frauen auswärts gegen die SGS Essen spielen. Am dritten Spieltag empfangen die Emsländerinnen die TSG Hoffenheim in der Meppener Hänsch-Arena. Heute beginnen die SVM-Frauen mit der individuellen Vorbereitung. Das Mannschaftstraining soll am 20. Juli beginnen. Noch steht nicht fest, wer für die SVM-Frauen in der nächsten Spielzeit an der Seitenlinie steht. Theo Dedes hatte nach dem Aufstieg seiner Mannschaft in die 1. Liga überraschend bekanntgegeben, als Co-Trainer zu den Herren von Waldhof Mannheim zu wechseln. Wer seine Nachfolge als Trainer oder Trainerin bei den Meppener Damen antritt, ist noch nicht bekannt.

Programm