Verena Lugert “Die Irren mit dem Messer” Lesung

Heute um 20 Uhr präsentiert der Kulturkreis impulse die Lesung “Verena Lugert – Die Irren mit dem Messer” Mein Leben in den Küchen der Haute Cuisine. Das Memoir einer Frau, die ihren Traum lebt: Eine 39-jährige Journalistin hängt ihren Job an den Nagel und lässt sich in London, einem Hotspot der Kochszene, zu einer Spitzenköchin ausbilden.
In der Mitte des Lebens einen Neuanfang wagen, noch mal von vorn beginnen und endlich das tun, wovon man immer geträumt hat: Verena Lugert hat genau das getan, als sie mit Ende dreißig zur Spitzenköchin umschulte und in London kochen lernte – in ihrem vielgelobten auto-biographischen Sachbuch-Memoir berichtet sie ungeschönt von ihren ermutigenden Erfahrungen.
Verena Lugert war eine erfolgreiche Journalistin und jettete für ihre Reportagen um die Welt. Doch sie hatte noch einen Traum: Sie wollte kochen und Köchin sein – aber nur in einer Sterneküche der Haute Cuisine. Also schmiss sie mit 39 ihren Job hin, zog nach London und lernte dort kochen.
Verena Lugerts auto-biographische Geschichte ist das Memoir einer Frau, die erst spät einen Neuanfang gewagt und dabei ihren Traumberuf und auch ihr Glück gefunden hat.

Termin: 23. Oktober 2020, um 20 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Treffpunkt: Alten Molkerei, Freren

Datum

Okt 23 2020

Uhrzeit

20:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Okt 23 2020
  • Zeit: 14:00

Ort

Freren

Nächstes Event

Programm