Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit

Der Tag der Deutschen Einheit ist der deutsche Nationalfeiertag und erinnert an die Wiedervereinigung. Begangen wird er stets am 3. Oktober, weil die Einheit mit dem Wirksamwerden des Beitritts der seinerzeitigen DDR zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 vollendet wurde. Vieles ist seitdem zusammengewachsen, zur Einheit geworden. Dennoch gibt es weiterhin Unterschiede im politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichem Bereich.

Unter der Überschrift „30 Jahre – Die Einheit ist Wirklichkeit (!?)“ laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Lingen zum schon traditionellen ökumenischen Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit ein. Dieser wird heute um 17.30 Uhr in der Kirche St. Bonifatius (Burgstraße, Lingen) gefeiert. Die Ansprache hält Dr. Detlef Klahr. Er ist Regionalbischof des Sprengels Ostfriesland-Ems. Pfarrer Friedemann Schäfer aus der Partnergemeinde Pockau im Erzgebirge der Johanneskirchengemeinde wird ein kurzes Grußwort sprechen. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Bläserkreis der luth. Gemeinden Lingen, dem Posaunenchor Baccum und dem Posaunenchor Pobershau (Erzgebirge) sowie Kreiskantor Peter Müller an der Orgel.
Die erforderlichen Hygienemaßnahmen werden eingehalten.

Termin: 03.10.2020, um 17:30 Uhr

Treffpunkt: Kirche St. Bonifatius (Burgstraße, Lingen)

Datum

Okt 03 2020

Uhrzeit

17:30

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Okt 03 2020
  • Zeit: 11:30

Ort

Pfarrkirche Lingen

Nächstes Event

Programm