Licht und Schatten beim Rückblick auf den Sport am Wochenende

Freud‘ und Leid liegen nicht nur im Leben, sondern auch in der Welt des Sports oft nah beieinander. Das wird auch deutlich, wenn wir uns das vergangene Sportwochenende der höherklassigen Teams aus der Region anschauen. Für zwei Mannschaften gab es ordentlich Grund zum Jubeln. Zwei andere Teams sind aber leer ausgegangen. Auf wen was zutrifft, darüber haben Heiko Alfers und Wiebke Pollmann gesprochen. Den Rückblick beginnt Wiebke Pollmann mit einem erfreulichen Ergebnis:

Erster Heimsieg für die HSG Nordhorn-Lingen

Der Blick auf die Tabelle in der 1. Handball-Bundesliga wird den Fans der HSG Nordhorn-Lingen heute gefallen. Die HSG steht nämlich jetzt über dem Strich. Das heißt, die Nordhorn-Lingener haben die Abstiegsränge verlassen. Gestern Abend hat das Zweistädteteam gegen einen direkten Konkurrenten im letzten Tabellendrittel gewonnen. 27 zu 24 hieß es am Ende in der Lingener EmslandArena für die HSG gegen die Eulen Ludwigshafen. Wir haben über diesen wichtigen Sieg mit HSG-Trainer Daniel Kubeš und Torhüter Bart Ravensbergen gesprochen.

Sportrückblick aufs Wochenende

Das vergangene Wochenende war aus sportlicher Sicht relativ ruhig. Wir blicken heute auf zwei Spiele zurück. Die HSG Nordhorn-Lingen hat in am Samstagabend in der EmslandArena die Rhein-Neckar Löwen empfangen. Die SV Meppen Damen spielten in der heimischen Hänsch-Arena im DFB-Pokal gegen die Erstliga-Mannschaft SGS Essen. Nils Heidemann hat die Einzelheiten zu den Spielen.

Download Podcast