Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Aalfred

Der Tierpark Nordhorn musste wegen der Ausbreitung des Coronavirus schließen. Besuche dort sind aktuell nicht möglich. Doch Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann hat schon vorab viele Geschichten aus dem Tierpark Nordhorn gesammelt. So können wir euch für einige Minuten mit in den Tierpark nehmen. Heute besuchen wir dabei „Aalfred“. Ein ganz besonderes Tier, das noch gar nicht so lange im Tierpark Nordhorn lebt.

 

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Viel Unterstützung für den Familienzoo

Am 17. März musste der Tierpark Nordhorn auf behördliche Anordnung schließen. Von dieser Entwicklung aufgrund der Corona-Pandemie sind alle Freizeiteinrichtungen und Zoos in Niedersachsen betroffen. Zehn Tage sind seitdem vergangen. Was ist seitdem passiert? Wie haben die Besucher auf die Schließung reagiert und wie wird nun weiter gearbeitet? Das hat meine Kollegin Wiebke Pollmann bei einem sehr ungewöhnlichen Besuch im Tierpark Nordhorn erfahren.

 

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Drei Ziegenlämmer erblicken das Licht der Welt

Im Tierpark Nordhorn sind vor einigen Wochen „Weihnachtslämmer“ zur Welt gekommen. Eine kleine Überraschung, denn eigentlich hatte man erst zum Osterfest mit Nachwuchs gerechnet. Nun springen aber schon drei kleine Ziegenlämmer durch den Stall und entdecken die Welt. Wie es dazu gekommen ist, hat Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann bei einem Besuch im Tierpark Nordhorn herausgefunden.

 

Download Podcast

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Liebesurlaub für Lotta

Neben den großen Poitou-Eseln am Vechtehof leben im Tierpark Nordhorn nur einige Meter weiter auch Zwergesel. Zu ihnen gehört auch die elf Jahre alte Zwergeseldame Lotta. Im Laufe ihres Lebens hat sie schon das ein oder andere Jungtier zur Welt gebracht. Nun könnte es bald wieder so weit sein. Was das mit einem Urlaub zu tun hat, hat Reporterin Wiebke Pollmann bei einem Besuch im Tierpark Nordhorn erfahren.

 

Zu Besuch im Tierpark: Zooschule klärt über Arten- und Naturschutz auf

Der Tierpark Nordhorn hat im vergangenen Jahr beim Kultusministerium einen Antrag gestellt. Darin ging es um die Zooschule des Tierparks. Die sollte als „Außerschulischer Lernort nach BNE“ anerkannt werden. „BNE“ steht dabei für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Dafür musste nachgewiesen werden, dass Nachhaltigkeit im Zooschulunterricht eine Rolle spielt. Gestern hat die Zooschule des Tierparks nun die offizielle Anerkennung bekommen. Wiebke Pollmann hat sich vorab bei einem Besuch im Tierpark Nordhorn die Arbeit der Zooschule angesehen.

 

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Nachwuchspläne bei den Zwergziegen

Im Frühling blüht alles auf. Doch nicht nur in der Pflanzenwelt wächst neues heran, auch viele Tierkinder kommen im Frühling zur Welt. Im Tierpark Nordhorn sieht man rund um das Osterfest Jahr für Jahr Lämmer und kleine Ziegen. Damit in Sachen Nachwuchs alles klappt, ist eine gute Planung notwendig. Wie das funktioniert, hat Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann bei einem Besuch im Tierpark Nordhorn herausgefunden.

Download Podcast

 

Zu Besuch im Tierpark: Die Pfautauben ziehen um

Im Tierpark Nordhorn entsteht eine neue Anlage für die Nordpersischen Leoparden. Sobald die Anlage fertig ist, dürfen die Leoparden umziehen. Wegen des Neubaus ist aber bereits jetzt schon eine andere Tierart umgezogen. Die Pfautauben haben ihr bisheriges Gehege direkt an der Baufläche verlassen. Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann hat den Taubenumzug begleitet.

Download Podcast

 

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Vorbereitungen zum Weihnachtsmarkt bei Bauer Hinnerk

Im Tierpark Nordhorn beginnt heute der Weihnachtsmarkt. Die Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen arbeiten bereits seit Wochen darauf hin. Am Vechtehof hat auch Bauer Hinnerk einiges vorbereitet. Dabei kamen unter anderem Rindertalg und Toilettenpapierrollen zum Einsatz. Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann hat herausgefunden, was es damit auf sich hat.

Download Podcast

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Vorbereitungs-Endspurt für den Weihnachtsmarkt

Direkt nach dem Zootag Anfang November geht es los: Handwerk, Veranstaltungsteam, Gastronomie – im Tierpark Nordhorn arbeiten zahlreiche Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen Hand in Hand, um Teile des Tierparks in einen Weihnachtsmarkt zu verwandeln. Nun geht es in den Endspurt. Am 6. Dezember öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann war bei einer kleinen Lagebesprechung mit dabei. 

 

Download Podcast

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn: Muss man Angst vor Eulen haben?

Manche Dinge jagen uns einen Schauer über den Rücken oder lassen unseren Puls nach oben klettern. Was uns Angst macht oder Respekt einflößt, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Im Falle von Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann lösen Eulen ein gewisses Unwohlsein aus. Das muss nicht so bleiben. Das Lächeln war zwar aufgesetzt, aber Nils wollte sich seiner Angst stellen. Im Tierpark Nordhorn hatte er vor Kurzem die Gelegenheit, einige Eulen etwas genauer kennenzulernen. Wir haben ihn dabei begleitet. Wiebke Pollmann berichtet.

Download Podcast