Störche zurück auf dem Heimathof in Aschendorf

Von 1950 bis 1983 nistete jährlich ein Storchenpaar bei Gut Altenkamp, aber dann kam es nicht mehr wieder. Das wurmte vor allem einen Aschendorfer ganz besonders und so suchte Gerd Bohse vom Heimatverein jahrelang nach einer Möglichkeit, dem Weißstorch das Leben in Aschendorf wieder schmackhaft zu machen. Sandra Steenbergen berichtet.

Download Podcast

Hier könnt ihr einen Blick ins Storchennest werfen:
hbv-aschendorf.de/blick-ins-storchennest/

Umwelttipp: Die Haut und die Umwelt schützen

Über Sonnenschein freuen sich viele Menschen. Doch wer die Zeit in der Sonne später nicht bereuen möchte, sollte einiges beachten. Und dabei geht es nicht nur darum, einen Sonnenbrand zu vermeiden. Häufige und intensive UV-Bestrahlung kann schwere gesundheitliche Folgen haben – bis hin zu Hautkrebs. Um die Sonne ohne gesundheitliche Risiken genießen zu können, ist ein Sonnenschutz also unerlässlich. Doch einige Sonnencremes und -sprays schaden der Umwelt. Es gibt allerdings Wege, sowohl unsere Haut als auch die Umwelt zu schützen. Darüber hat sich Daniel Stuckenberg mit Wiebke Pollmann unterhalten.

Ausstellung “INTRALOCUTORS: CLICK” in der Kunsthalle Lingen

Rochelle Goldberg ist 1984 in Vancouver zur Welt gekommen. Nach ihrem Studium der freien Künste lebt die Künstlerin heute zwischen Berlin und New York. Ihre Werke waren schon an den verschiedensten Orten dieser Welt zu sehen. Aktuell stellt sie einige ihrer Arbeiten in der Kunsthalle Lingen aus. Dort ist bis zum 3. Juli die Ausstellung „INTRALOCUTORS: CLICK“ zu sehen. Wiebke Pollmann durfte sich die Installationen und Skulpturen der kanadischen Künstlerin bereits anschauen und berichtet:

Download Podcast
Weitere Infos zur Ausstellung findet ihr hier

Kinder und Jugendliche spenden Geld für das Frauen- und Kinderschutzhaus Nordhorn

Wenn Spenden gesammelt werden, dann gibt’s entweder vorher schon einen Anlass zur Spende, oder es muss noch jemand ausgesucht werden, der die Spende bekommt. Wenn Spenden an Kinder gehen, kann man in der Regel nichts falsch machen. Hier geht es um eine Spende, die von Kindern kommt. Im vergangenen Jahr haben Kinder und Jugendliche aus dem Jugendtreff Blanke und dem Kindertreff Eulennest in Nordhorn selbst gebastelte Taschen und Deko-Artikel verkauft. Die Erzieherin Aylin Vardar erinnert sich an die Aktion, die sie mit der Gleichstellungsbeautragten der Stadt Nordhorn, Anja Milewski, geplant hatte:

Regie-Talente bei der „Emsland Filmklappe“ geehrt

In den vergangenen beiden Jahren musste die Preisverleihung zur „Emsland Filmklappe“ coronabedingt online durchgeführt werden. Am vergangenen Freitag fand sie wieder dort statt, wo sie hingehört: Im Kinosaal. Im Kino in Papenburg wurden Kinder und Jugendliche in drei Altersstufen und einer Sonderkategorie für ihr Talent an der Kamera geehrt. Sie hatten Kurzfilme aus den unterschiedlichsten Genres erarbeitet, die am Ende von einer Jury bewertet und prämiert wurden. Daniel Stuckenberg war bei der Preisverleihung am Freitag dabei:

Download Podcast
Zum Kanal der Niedersachsen Filmklappe geht es hier

Lingener Familie stellt fünf Wohnungen für Ukrainer zur Verfügung

Zahlreiche Menschen fliehen derzeit vor dem Krieg in der Ukraine. Auch in unsere Region kommen Geflüchtete an. Doch wo sollen sie wohnen? Der Wohnungsmarkt ist insbesondere in den Städten im Sendegebiet durchaus angespannt. In einer Immobilie an der Meppener Straße in Lingen sind jetzt gleich fünf Wohnungen für Geflüchtete zur Verfügung gestellt worden. Wer das tut und dies auch noch kostenlos, berichtet ems-vechte-welle-Reporterin Christiane Adam:

Maritime Erlebniswelt in Papenburg eröffnet

Geschichte modern erzählt – das hat sich die neue Maritime Erlebniswelt in Papenburg auf die Fahnen geschrieben. Nach knapp zwei Jahren Bauzeit ist das moderne und interaktive Museum am vergangenen Wochenende im Zeitspeicher eröffnet worden. Auf rund 1.000 Quadratmeter wird dort sowohl die Stadt- als auch die Schiffsbaugeschichte von Papenburg gezeigt. Daniel Stuckenberg berichtet:

Sportrückblick: Meppener Fußball-Damen verpassen vorzeitigen Aufstieg in die erste Bundesliga

Die Damen des SV Meppen hatten gestern die Chance, vorzeitig in die erste Fußball-Bundesliga der Frauen aufzusteigen. Doch geklappt hat es nicht. Das ist heute ein Thema im Rückblick auf das vergangene Sportwochenende. Auch die Fußball-Herren des SV Meppen und die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen mussten ran. Über alle drei Partien hat Wiebke Pollmann mit Daniel Stuckenberg gesprochen:

Wie schreibt man ein Kinderbuch?

Schon als Kind hat sie gerne gelesen und gereimt, später hat sie Geschichten geschrieben: Eva List aus Nordhorn. Sie war in der Schulzeit bei Vorlesewettbewerben dabei und hat in der Schulbücherei mitgearbeitet. Inzwischen ist sie erwachsen, ab und zu in der Stadtbibliothek Nordhorn aktiv und kam irgendwann auf die Idee, ein eigenes Kinderbuch zu entwerfen. Ein Gedanke, den bestimmt einige Menschen schon mal hatten. Doch wie geht man da am besten vor? Aline Wendland hat Eva List in Nordhorn besucht und berichtet:

Programm