Telefonanlage im Rathaus Lathen wird modernisiert

Die Telefonanlage im Rathaus Lathen wird modernisiert. Im Rahmen der damit verbundenen Neustrukturierung erhalten alle Mitarbeitenden eine neue Rufnummer. Darauf weist die Samtgemeindeverwaltung hin. Durch die neue Telefonanlage soll insbesondere die Erreichbarkeit der Mitarbeitenden verbessert werden. Diese sei in der Vergangenheit durch technische Einflüsse teils beeinträchtigt gewesen. Die Umstellung der Telefonanlage erfolgt am kommenden Montag. Eine Übersicht aller neuen Rufnummern der Mitarbeitenden stellt die Samtgemeinde auf ihrer Homepage bereit.

“Unser Dorf hat Zukunft”: Gemeinden Langen und Ohne nehmen an Landeswettbewerb teil

Die Gemeinde Langen in der Samtgemeinde Lengerich sowie die Gemeinde Ohne in der Samtgemeinde Schüttorf nehmen am Landeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” teil. Das geht aus einer Pressemitteilung des Amts für regionale Landesentwicklung Weser-Ems hervor. Die beiden Gemeinden im Emsland und in der Grafschaft Bentheim sind damit zwei von insgesamt neun Dörfern in Niedersachsen, die sich beim regionalen Vorentscheid durchgesetzt haben. Insgesamt 17 Dörfer waren aus den Kreisentscheiden für den Vorentscheid nominiert worden. Alle Dörfer wurden von einer Bewertungskommission an insgesamt fünf Tagen besucht. Die Gemeinden Langen und Ohne werden Ende August bzw. Anfang September 2022 am Landeswettbewerb teilnehmen.

Foto © ArL Weser-Ems

25-jähriger Autofahrer bei Unfall in Langen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bawinkeler Straße in Langen ist ein 25-jähriger Autofahrer heute Morgen schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 5.30 Uhr auf dem Weg in Richtung Bawinkel auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 25-Jährige aus seinem Auto geschleudert. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Mann zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss gestanden haben.

Sacrosanct mit neuer Single „Avenging Angel”

Die Metal-Band Sacrosanct hat eine neue Single produziert. Wir von der ems-vechte-welle dürfen sie schon vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin vorstellen. Die Produktion des Albums findet unter erschwerten Umständen statt, denn neben einem Sängerwechsel musste die Arbeit daran während der Corona-Pandemie stattfinden. Dass ein Bandmitglied in der Ukraine lebt, hat nochmals eine ganz andere Dynamik hineingebracht. Reporterin Christiane Adam hat Bandgründer Randy Meinhard in Langen besucht und mit ihm darüber gesprochen:

Download Podcast

Foto © Sacrosanct 2022 press and media

Mehr Infos zur Band:

https://www.sacrosanct.online/

Heede und Langen bei „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Landesebene dabei

Die Gemeinden Heede und Langen vertreten den Landkreis Emsland beim diesjährigen Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Das teilt der Landkreis heute mit. Demnach hätten sich beide Gemeinden bei einem landkreisinternen Bewerbungsverfahren durchgesetzt. Bei dem Wettbewerb werden auf Kreis-, Landes- und Bundesebene Gemeinden ausgezeichnet, die sich verdient gemacht haben im Umgang mit aktuellen Herausforderungen wie dem demografischen Wandel, der Sicherung der dörflichen Infrastruktur, der Integration von Zuwanderten oder dem Klimaschutz.

Foto © Landkreis Emsland

Auto gerät in Langen in Vollbrand

Am Mittwochvormittag ist in Langen ein PKW in Brand geraten. Verletzt wurde dabei niemand. Der Fahrer war mit dem Auto unterwegs, als der Motor gegen 10 Uhr Feuer fing. Die Brandursache ist noch unbekannt. Der Fahrer konnte das Auto noch rechtzeitig auf einem Parkplatz an der Lengericher Straße abstellen und blieb unverletzt. Kurz darauf geriet der PKW in Vollbrand. Die Feuerwehren aus Langen und Bawinkel waren mit fünf Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

#gemeinsamgegenfip – Medikament gegen Katzenkrankheit FIP entwickelt

Ist die Katze gesund, freut sich der Mensch. Dieser alte Werbeslogan funktioniert auch umgekehrt: Ist die Katze krank, leidet der Mensch. Das Ehepaar Randy und Maike Meinhard aus Langen hatte für ihre Katze vor einigen Monaten die tödliche Diagnose FIP von ihrer Tierärztin erhalten. FIP – das steht für die „Feline infektiöse Peritonitis“ und das bedeutet für die betroffene Katze den baldigen Tod. Es gibt aber Hoffnung durch ein neues Medikament. Christiane Adam hat sich mit dem Langener Ehepaar Meinhard getroffen und mit der Gründerin der Selbsthilfegruppe #gemeinsamgegenfip telefoniert:

Podcast

Kontakt zur Selbsthilfegruppe #gemeinsamgegenfip könnt ihr hier aufnehmen

Autofahrer zwischen Rentrup und Thuine tödlich verunglückt

Ein 46-jähriger Autofahrer aus Messingen ist heute zwischen Rentrup und Thuine bei einem Unfall tödlich verunglückt. Der Mann war gegen 16:10 Uhr auf der K322 von Rentrup in Richtung Thuine unterwegs. In einer Kurve kam der Fahrer rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Auf einem angrenzenden Acker war das Fahrzeug auf der Seite liegengeblieben. Der Fahrer war mit lebensgefährlichen Verletzungen im Fahrzeug eingeklemmt und bei dem Unfall gestorben. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren  vor Ort und bargen den Mann.

Foto © Hermann Lindwehr

Unbekannte driften mit Auto über Trainingsplatz des SV Langen

Unbekannte haben zwischen dem 27. und 28. Dezember den Trainingsplatz des SV Langen zerstört. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter mit einem Auto mehrfach über den durchgeweichten Rasenplatz gedriftet sind. Dabei wurde die Grasnarbe erheblich beschädigt. Die Beseitigung der Schäden sei nur mit einem hohen Arbeitsaufwand möglich. Wer etwas über die Tat oder die Tatumstände sagen kann, sollte sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Fahrer von Motocrossrad verletzt Radfahrer in Langen

Ein unbekannter Fahrer eines Motocrossrads hat am Samstagmittag in Langen einen Radfahrer leicht verletzt. Der Radler war gegen 14 Uhr auf dem Radweg an der Lengericher Straße unterwegs, als ihm ein Motocrossrad und ein weißes Quad entgegenkamen. Der Radler wies die Fahrer beider Fahrzeuge darauf hin, die Straße zu nutzen. Es kam zu Streitigkeiten und der Fahrer des Motocrossrads fuhr gegen das Bein des Radfahrers. Anschließend entfernten sich die Unbekannten. Die Kennzeichen beider Fahrzeuge waren hochgeklappt und so nicht lesbar. Der Quadfahrer soll etwa 18 Jahre alt gewesen sein und trug einen schwarzen Helm ohne Visier. Der Fahrer des Motocrossrads trug einen dunklen Helm mit Visier. An seinem Fahrzeug waren orange Bauteile montiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Programm