Schwerer Verkehrsunfall in Spelle mit drei Verletzten

In Spelle sind gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall drei Menschen verletzt worden. Eine 19-jährige Autofahrerin war gegen 16.15 Uhr auf der Nordumgehung in Richtung Schapener Straße unterwegs. Während der Fahrt hatte die Frau offenbar nicht bemerkt, dass vor ihr ein Auto in die Bruchstraße abbiegen wollte. Die 19-Jährige fuhr auf das Auto auf. Die 32-jährige Frau aus dem vorderen Fahrzeug wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Ihr Beifahrer und die 19-jährige Unfallverursacherin erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.

Foto © Lindwehr

Sachbeschädigung am “Fresenburger Graben” in Höhe von mehreren tausend Euro

Zwischen dem 3. und 7. Februar sind in Fresenburg Strömungslenker und Kiesbänke aus einem Bach an der Straße Zur Schleuse entfernt worden. Dabei handelt es sich um den sogenannten “Fresenburger Graben”. Bei der Sachbeschädigung entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto © Bundespolizei

Bienenvölker in Fresenburg gestohlen

Unbekannte haben in Fresenburg mehrere Bienenvölker gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, wurden insgesamt sieben Bienenvölker samt Behausung in der Nähe des Drostenbergwegs gestohlen. Die Schadenshöhe ist aktuell nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Fresenburger Unternehmen investiert 13 Millionen Euro in neue Produktionsstätte in Niederlangen

Das Unternehmen Schmees und Lühn aus Fresenburg investiert 13 Mio. Euro in eine neue Produktionsstätte in Niederlangen. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Auf einem fünf Hektar großen Areal an der A31 sollen demnach auf rund 12.500 Quadratmetern neue Hallen entstehen. Dazu kommen 1.200 Quadratmeter Bürofläche. Gleichzeitig verkauft das Unternehmen laut des Zeitungsberichts zwei Standorte in Fresenburg und in Lathen. In Niederlangen sollen die beiden Produktionsstätten zusammengelegt werden. Daher würden auch keine weiteren Arbeitsplätze geschaffen. Die neue Produktionshalle soll im September kommenden Jahres fertig sein. Das Unternehmen Schmees und Lühn hat sich auf den Brückenbau spezialisiert.

Zwei Angeklagte aus Sögel wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht

Ein 29-jähriger Angeklagter aus Sögel und ein 30-jähriger Angeklagter aus Sögel, müssen sich heute wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, im Oktober 2018 in einer Diskothek in Fresenburg einem anderen Gast mehrfach und ohne rechtfertigenden Grund mit der Faust ins Gesicht geschlagen zu haben. Die Tat soll sich im bewussten und gewollten Zusammenwirken ereignet haben. Das Amtsgericht in Papenburg sprach die Angeklagten im Januar 2020 wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung frei. Heute verhandelt die 7. Kleine Strafkammer in einem Berufungsverfahren gegen die Angeklagten.

Unfall einer Emsländerin in Bad Oeynhausen

Eine 65-jährige Autofahrerin aus Fresenburg ist am Mittwochnachmittag mit einem anderen Auto in Bad Oeynhausen zusammengestoßen. Die Autos kollidierten beim Einfahren von einem Grundstück auf die Eidinghausener Straße. Gegen 16 Uhr war die Emsländische Autofahrerin am Mittwoch mit ihrem Mercedes in Richtung Stadtteil Horst unterwegs. In Höhe der Hausnummer 140 bog vor ihr ein 85-jähriger Fahrer eines KIA von einem Grundstück auf ihre Fahrbahn ab. Es kam zum Zusammenstoß. Der 85-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Einsatzkräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Außenbordmotor in Fresenburg gestohlen

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist zwischen dem 7. und dem 20. Juni in Fresenburg ein Außenbordmotor gestohlen worden. Der Schiffsmotor vom Typ Yamaha 15 A war an einem Angelboot im Bereich des Galgenbergwegs am Emsaltarm befestigt. Der Liegeplatz befindet sich unterhalb des Sportboothafens. Die Polizei sucht Zeugen.

Diverse Einbrüche in der Region

In der Region gab es in den vergangenen Tagen mehrere Einbrüche. In Fresenburg sind Unbekannte am vergangenen Wochenende in ein Vereinsheim am Schützenweg eingebrochen. Von dort nahmen sie einen Computer samt Zubehör und eine Musikanlage mit. Einen Fernseher und einen Verstärker konnten Diebe in Heede stehlen. Dort brachen sie in ein aktuell nicht bewohntes Haus in der Marschstraße ein. In Papenburg gab es gleich zwei Einbrüche. Einmal sind Unbekannte in den Geräteraum eines Schießvereins am Kapellenweg eingebrochen. Von dort konnte sie keine Beute mitnehmen. Anders Diebe, die in einen Keller eines Mehrfamilienhauses an der Straße Feilings-Goarden einbrachen. Sie stahlen diverse Paar Schuhe, einen Trolley, Tiefkühl-Lebensmittel sowie mehrere Marmeladengläser.

Diebstahl während Reitturnier in Fresenburg

Während eines Reitturniers in Fresenburg sind Unbekannte am Samstagabend in einen Pferdeanhänger eingedrungen. Sie stahlen einen Stallen und diverses Reitzubehör. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Programm