Schwer verletzt: 14-Jährige stürzt in Dörpen von Mofa

Dörpen – Eine 14-Jährige ist gestern Nachmittag bei einem Unfall in Dörpen schwer verletzt worden. Das Mädchen war mit einem Mofa auf der Ringstraße unterwegs und wollte nach links in die Straße An der Düne abbiegen. Dabei stürzte sie aus unbekannter Ursache. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht./wp

Pedale verwechselt: 77-Jährige fährt in Dörpen gegen Hauswand

Dörpen – Eine 77-jährige Autofahrerin ist heute Morgen in Dörpen gegen eine Hauswand gefahren. Die Frau hatte das Gas- und Bremspedal miteinander verwechselt. Gegen 9 Uhr fuhr die 77-Jährige von einem Parkplatz an der Hauptstraße auf die Fahrbahn. Sie verwechselte die Pedale und beschleunigte unkontrolliert. Das Auto fuhr durch einen Baustellenbereich und stieß gegen die Wand eines angrenzenden Gebäudes.Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Auto entstand ein Totalschaden. Die Hauswand wurde bei dem Unfall eingedrückt. Der Sachschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt./wp

 

Drei Menschen bei Unfall in Dörpen schwer verletzt

Dörpen – Drei Menschen sind gestern Morgen bei einem Unfall in Dörpen schwer verletzt worden. Ein 28-jähriger Autofahrer war zunächst auf der Rägertstraße in Richtung B70 unterwegs. Als er in die Forst-Arenberg-Straße abbiegen wollte, übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug. Bei dem Zusammenstoß wurden der 28-Jährige sowie die beiden 20 Jahre alten Insassen des zweiten Autos schwer verletzt. Alle drei wurden ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 13.000 Euro./wp

 

Ein Schwerverletzter nach Autounfall in Dörpen

Dörpen – Gestern Nachmittag sind zwei Personen bei einem Unfall in Dörpen verletzt worden. Eine 63-jährige Autofahrerin war gegen 14:15 Uhr auf der Straße Gewerbegebiet Süd unterwegs. Sie wollte von dort aus die Rägertstraße in Richtung Osteck überqueren. Dabei übersah sie offenbar ein anderes Auto, das von links kam. Sie stießen zusammen. Die Frau wurde leicht verletzt, der 40-jährige Fahrer des anderen Autos wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.500 Euro. /lm

Junge Frau bei Unfall in Dörpen aus Auto geschleudert

Dörpen – Eine junge Frau ist gestern bei einem Unfall in Dörpen aus ihrem Auto geschleudert worden. Die 21-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Gegen 16:10 Uhr kam die Autofahrerin in einer langgezogenen Linkskurve von der B401 ab. Ihr Fahrzeug prallte zunächst mit der Front in einen Graben. Dann überschlug sich das Auto mehrfach. Die Frau wurde aus dem Auto auf die Fahrbahn geschleudert. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten wurde die B401 mehrere Stunden lang gesperrt./wp

Jugendlicher nach Unfall in Dörpen gesucht

Dörpen – Nach einem Unfall in Dörpen sucht die Polizei nach einem Jugendlichen. Der Fahrer eines schwarzen Audi war gestern gegen 13:10 Uhr aus Richtung B70 kommend auf der Hauptstraße unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Nord-Süd-Straße überquerte plötzlich ein Fußgänger die Fahrbahn. Der Autofahrer wich auf den Gehweg aus, um einen Zusammenprall zu verhindern. Dabei wurde sein Fahrzeug beschädigt. Der Fußgänger flüchtete in Richtung B 70. Es handelt sich bei dem Unbekannte um einen blonden Jugendlichen mit blauem Rucksack. Die Polizei bittet um Hinweise./wp

Schweißarbeiten verursachen Brand in Dörpen

Dörpen – Am Vormittag ist es bei Bauarbeiten an einem Gebäude in Dörpen zu einem Brand gekommen. Im Rahmen von Schweißarbeiten an einem Lüftungsrohr fing eine zum Dachaufbau gehörige gummierte Folie Feuer. Unter den gefalzten Aluminiumblechen der Dachkonstruktion konnte sich das Feuer mehrere Meter weit ausbreiten. Die Feuerwehr Dörpen war schnell vor Ort und konnte den Brand vollständig ablöschen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. /sms

64-jährige bei Unfall auf Parkplatz schwer verletzt

Dörpen – Eine 64-jährige Frau wurde gestern auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Dörpen schwer verletzt. Die Fußgängerin wurde von einem zurücksetzenden Auto erfasst und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu, sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 49-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. /sms

Autofahrer übersieht Radfahrerin am Kreisverkehr

Dörpen – Eine 64-jährige Radfahrerin wurde gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Dörpen schwer verletzt. Ein 66-jähriger Autofahrer übersah die Frau, als er in einen Kreisverkehr einbiegen wollte. Bei dem Zusammenprall erlitt die Radfahrerin schwere Verletzungen, sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. /sms

Programm