Ortsbürgermeister in Clusorth-Bramhar erneut Dieter Krieger

Dieter Krieger ist erneut zum Ortsbürgermeister in Clusorth-Bramhar gewählt worden. Das teilt die Stadt Lingen in einer Pressemeldung mit. Die Mitglieder des Ortsrates wählten ihn in der konstituierenden Sitzung einstimmig zum Ortsbürgermeister. Genauso erging es seiner Stellvertreterin Stephanie Thyen, die ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurde. Der Ortsrat setzt sich aus neun Mitgliedern mit CDU-Zugehörigkeit und einem Mitglied der FDP zusammen.

Foto: © Stadt Lingen

Bojer-Fenster hat Standort ab sofort in Clusorth-Bramhar

Das Unternehmen Bojer-Fenster hat seinen Standort ab sofort im Gewerbegebiet Moßfeld in Clusorth-Bramhar. Das teilt die Stadt Lingen in einer Pressemitteilung mit. Mit einer Investition in Millionenhöhe hat das Unternehmen eine 25 mal 100 Meter große Produktionshalle gebaut. Dort sind die Kunststoffproduktionsstraße sowie Büros für Arbeitsvorbereitung und Montage untergebracht. Nun sind die Kunststoff- und Holzproduktion an einem Standorten Clusorth-Bramhar untergebracht. Da die Kapazitäten der Kunststoffproduktion im vorherigen Standort in Laxten ausgeschöpft waren, entschlossen sich die Geschäftsführer beide Produktionen mit aktuell fast 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie fünf Auszubildenden an einem Standort zusammenzuziehen.

 

Foto: Stadt Lingen

Eigene Kindertagesstätte in Clusorth-Bramhar

Die Kinder des Ortsteils Clusorth-Bramhar in Lingen haben eine eigene Kindertagesstätte, die Kita Lütke Lüe bekommen. Das teilt die Stadt Lingen mit. Bisher waren die Kinder in der Kita St. Marien in Bawinkel untergebracht. Die steigenden Kinderzahlen erschwerten die Unterbringung jedoch. Die Schulleiterwohnung und die Klassenräume an der Grundschule in Clusorth-Bramhar wurden für die neue Kita umgebaut. Oberbürgermeister Dieter Krone und Ortsbürgermeister Dieter Krieger sowie weitere Beteiligte feierten neben der Kita-Einweihung auch das 200-jährige Jubiläum des Schulstandortes Clusorth-Bramhar. Mit 27 Kindern ist die Grundschule die Kleinste im gesamten Emsland.

Foto © Stadt Lingen

Schwerer Unfall auf der B213 in Clusorth-Bramhar

Bei einem Unfall auf der B213 sind in Clusorth-Bramhar heute Morgen zwei Menschen verletzt worden, eine Frau wurde schwer verletzt. Eine 18-jährige Fahranfängerin wollte die Bundesstraße aus dem Kleinbahnweg überqueren. Dabei übersah sie das Auto eines 23-jährigen Mannes, der in Richtung Lingen unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß zog sich die 18-Jährige schwere Verletzungen zu. Der 23-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten kam es laut Polizei auf der B213 in beiden Richtungen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Programm