Das Wetter am Dienstag

Der Dienstag startet vieler Orts bewölkt, lokal auch etwas neblig.
Tagsüber lösen sich die Wolken mehr und mehr und es kommen bis zu 6 Sonnenstunden zusammen. 
Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bei Höchstwerten von 16-18 Grad.

Am Mittwoch und Donnerstag ändert sich am Wetter nichts. Es bleibt bei einem meist freundlichen Sonne-Wolken-Mix und milden 17-20 Grad.

Das Wetter am Wochenende

Am Freitag starten wir mit teils dichtem Nebel und Hochnebel in den Tag, dabei liegen die Frühwerte örtlich nur bei 3 bis 5 Grad. Tagsüber lockert es auf, ein Mix aus Sonne und Wolken bestimmt das Wetter. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West bei 15 bis 16 Grad.

Am Samstag und Sonntag stellt sich sehr unbeständiges und windiges Wetter ein. Häufig kommt es vor allem am Samstag zu Schauern. Ab Montag ist es wieder trockener. Die Höchstwerte bleiben auf dem aktuellen Niveau.

Das Wetter am Donnerstag

Am Donnerstag starten wir meist mit Nebel oder Hochnebel in den Tag.
Im Tagesverlauf lockert es auf und wir bekommen einen Mix aus Sonne und Wolken. Bei nachlassendem Wind aus West werden bis zu 14 Grad erreicht.

Neben etwas Sonnenschein am Freitag gesellen sich am Samstag und Sonntag wieder Schauer dazu. Die Höchstwerte liegen bei auflebendem Wind bei 15 bis 16 Grad.

Das Wetter am Mittwoch

Am Mittwoch bleibt das unbeständige Wetter bestehen. Meist ist es stark bewölkt, nur phasenweise kommt mal die Sonne durch. Abgesehen von wenigen Schauern bleibt es trocken. Der Wind weht weiterhin spürbar aus Südwest bei bis zu 13 Grad.
 
Bis zum Wochenende dominiert die Farbe grau. Hochnebel und Wolken, dazu einzelne Schauer lassen der Sonne kaum eine Chance. Die Höchstwerte liegen bei 13 bis 15 Grad.

Die Tiefs übernehmen: Am Wochenende wechselhafter und kühler – Der Herbst ist da!

Am 23.09.2022 um exakt 03:03 Uhr steht die Sonne über dem Äquator im Zenit, Tag und Nacht sind gleich lang und damit starten wir in den astronomischen Herbst 2022.
Die Wetterlage passt sich dem an und Tiefdruck übernimmt die Regie. Von Westen wird es kühler und wechselhafter. 

Der Freitag zeigt sich im Tagesverlauf von Westen zunehmend bewölkter, gegen Abend kann es lokal kurze Schauer geben. Der Wind weht dabei zeitweise lebhafter aus Süd, später West bei Höchstwerten von bis zu 17Grad. 

Am Wochenende gehen die Höchstwerte auf 13-15 Grad zurück, dazu ist es häufig bewölkt und zeitweise nass und windig. 

Das Wetter am Donnerstag: Ruhiges Herbstwetter mit Sonne und steigenden Temperaturen

Dank Zwischenhocheinflusses verweilen wir in stabiler und höhenwarmer Luft. So zeigt sich der Donnerstag anfangs neblig und kalt. Die Frühwerte liegen bei 3-5 Grad. Tagsüber scheint überall die Sonne, örtlich ziehen dabei ein paar Quellwolken durch. Der Wind weht zeitweise lebhaft aus Südost bei Höchstwerten von bis zu 18 Grad.
Mit Blick Richtung Wochenende wird es langsam wieder unbeständiger. Neben vielen Wolken schaut ab und an die Sonne vorbei. Die Temperaturen gehen wieder zurück auf 16-14 Grad. 

Das Wetter am Mittwoch

Am Mittwoch starten wir teils mit Nebel und Dunst in den Tag bei Temperaturen von 4-6 Grad in den Frühstunden.
Tagsüber zeigt sich ein meist freundlicher Mix aus Sonne und Wolken bei 15-17 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.

Am Donnerstag und Freitag bleibt es bei einem freundlichen Sonne-Wolken-Mix, dabei steigen die Temperaturen auf 17-19 Grad an.

Das Wetter am Dienstag

Am Dienstag ziehen im Verlauf des Vormittags letzte Schauer gen Süden ab, dahinter macht sich zunehmend Hochdruckeinfluss breit. So gestaltet sich der Nachmittag zunehmend freundlich mit einem Mix aus Sonne und Wolken.
Der Wind schwächt sich ab, weht aus Nordwest bis West bei 13-15 Grad.

Am Mittwoch und Donnerstag bekommen wir ruhiges Herbstwetter mit Sonne und Wolken im Wechsel. Dabei steigen die Temperaturen wieder etwas an und erreichen 16-18 Grad.

Programm