Schweinebauern demonstrieren für höhere Erzeugerpreise

Die Schweinebauern in der Region wollen sich gegen zu niedrige Erzeugerpreise wehren. Mehrere Hundert Landwirte haben heute demonstriert. Sie fordern 15 Cent mehr pro Liter Milch. Für ein Kilo Rindfleisch fordern sie einen Euro mehr. Wie Ottmar Ilchmann gegenüber NDR1 Niedersachsen sagte, sorge man sich um den Erhalt der Betriebe. Er ist Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der bäuerlichen Landwirtschaft. Die Forderungen wurden schriftlich fixiert. Man warte auf die Antwort der Abnehmer.

Unfallflucht in Beesten – Polizei sucht Autofahrer

In Beesten ist es am Morgen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines dunklen Autos war auf der Frerener Straße in Richtung Beesten unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang schnitt er eine Kurve, weshalb ein entgegenkommender Lkw-Fahrer ausweichen musste. Der Anhänger des Lkw kippte durch das Ausweichmanöver auf die Straße. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Hinweise zum PKW-Fahrer nimmt die Polizei entgegen.

Verkehrsunfall in Meppen – Polizei bittet um Hinweise

In Meppen ist es am Montagmorgen zu einem Unfall auf der L47 gekommen. Zwei Sattelzüge, die in gegengesetzter Richtung unterwegs waren, stießen mit den Spiegeln gegeneinander. Ein Fahrzeug kam aus Richtung Meppen. Es fuhr vermutlich zu weit links. Der Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Twist fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Flüchtige Strafgefangene aus Bielefeld in Bad Bentheim festgenommen

Bundespolizisten haben gestern Nachmittag am Bahnhof Bad Bentheim zwei Strafgefangene festgenommen, die am 7. November aus dem offenen Vollzug der JVA in Bielefeld geflohen waren. Die beiden gesuchten Männer im Alter von 22 und 23 Jahren waren Fahrgäste eines grenzüberschreitenden Zuges aus den Niederlanden. Bei der Kontrolle im Bentheimer Bahnhof überprüften die Beamten die Personalien der Männer. Dabei zeigte sich, dass es sich um die entwichenen Strafgefangenen handelte. Der 22-Jährige war wegen versuchten Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Er muss noch eine Reststrafe von über drei Jahren absitzen. Der 23-Jährige war wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in Haft gekommen und sollte noch bis kommendes Jahr in der JVA bleiben. Beide Männer wurden in die JVA Bielefeld zurückgebracht.

Hochwertiges Pedelec in Lingen gestohlen

Unbekannte haben am Montagvormittag in Lingen ein hochwertiges Pedelc gestohlen. Das Rad war gegen 10:20 Uhr in der Nordstraße in Höhe des Lohnsteuerhilfevereins abgestellt. Das graue Fahrrad des Herstellers Raleigh Bristol hat einen Wert von mehr als 3.000 Euro. An dem Pedelec war eine rote Satteltasche angebracht. Die Polizei bittet um Hinweise.

147 Ordnungswidrigkeiten bei Kontrollen des Fahrradverkehrs im Emsland

Die Polizei hat bei Schwerpunktkontrollen des Fahrradverkehrs im Emsland gestern 147 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. In Meppen, Haren und Haselünne kontrollierten die Beamten 243 Radfahrerinnen und Radfahrer. An 69 Fahrrädern war die Beleuchtung defekt. 60 kontrollierte Personen waren auf der falschen Seite unterwegs, nutzen nicht die vorgeschriebenen Radwege oder befuhren nicht freigegebene Verkehrsbereiche. In den übrigen Fällen haben die Radfahrerinnen und Radfahrer während der Fahrt das Handy genutzt oder über Kopfhörer laut Musik gehört.

Emsländischer Heimatbund stellt Jahrbuch 2021 vor

Es ist eine der wenigen Konstanten in einer Zeit, in der die Kultur ansonsten fast zum Erliegen kommt: Bereits zum 67. Mal bringt der Emsländische Heimatbund in diesen Tagen sein Jahrbuch raus. Auf rund 370 Seiten dreht es sich bei der Ausgabe 2021 in verschiedenen Beiträgen wieder um die Bereiche Kultur, Geschichte und Natur. EVW-Reporter Daniel Stuckenberg war bei der Vorstellung des Buches dabei.

Radfahrer bei Unfall in Lingen leicht verletzt – Autofahrer fährt weiter

Nach einer Kollision mit einem Radfahrer ist ein unbekannter Autofahrer in Lingen gestern davon gefahren. Der Radfahrer war gestern gegen 14 Uhr auf der Straße An der Helle im Ortsteil Bramsche unterwegs. In Höhe der Straße Bloomholt kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr anschließend weiter. Bei dem weißen Fahrzeug könnte es sich um einen kleinen SUV gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Mofaclub “Old Girls” spendet für “Bikerkinder.cool”

Seid ihr in eurer Jugend eigentlich auch Mofa gefahren? Gerade hier im ländlichen Raum war die Mofa in den 80er Jahren beliebt, weil sie die Möglichkeit bot, bereits vor dem Autoführerschein größere Strecken zu bewältigen. Seit einiger Zeit erlebt die Mofa eine Renaissance: Immer mehr Leute, gerade auch Erwachsene, entdecken das Mofafahren neu, und inzwischen gibt es auch einige Mofaclubs. Selten sind allerdings Frauen-Mofaclubs. Christiane Adam hat einen in Freren gefunden und hat sich mit Jessica Krüger, der Präsidentin der „Old Girls“, unterhalten.

Download Podcast

Weitere Infos: www.bikerkinder.cool  

Foto © Old Girls