Drei Schwerverletzte nach Unfall in Meppen

Meppen – Drei Personen sind bei einem Verkehrsunfall heute Morgen in Meppen schwer verletzt worden. Gegen 7:15 Uhr bog eine 51-jährige Autofahrerin von der Straße Flutmulde nach links in die Straße Lohberg ab. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Auto. Beide stießen zusammen. Die Autofahrerin sowie die beiden 81 und 83 Jahre alten Personen in dem anderen Auto wurden schwer verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. /lm

57-Jährige bei Verkehrsunfall in Schüttorf schwer verletzt

Schüttorf – Gestern Nachmittag wurde eine 57-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in Schüttorf schwer verletzt. Ein 59-jähriger Mann fuhr mit seinem Kastenwagen aus der Blücherstraße kommend über die Nordhorner Straße in Richtung Geschwister-Scholl-Straße. Dabei übersah er ein Motorrad, das auf der Nordhorner Straße stadtauswärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Die 57-jährige Beifahrerin auf dem Motorrad stürzte und verletzte sich schwer. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. /lm

Poolweg in Nordhorn wieder freigegeben

Nordhorn – Der Poolweg in Nordhorn ist wieder freigegeben, das teilt die Stadt Nordhorn mit. Auf einem Teilstück wurden 280 Meter Pflasterstraße sowie 340 Meter Asphaltstraße aufgebrochen und durch eine neue Asphaltschicht ersetzt. Die Arbeiten konnten fristgerecht abgeschlossen werden. Die Straße ist damit wieder befahrbar./wp

Auf Initiative aus dem Emsland: Ladies Circle sammelt über 115.000 Euro für Projekt gegen Krebs

Emsland – Der Ladies Circle Deutschland hat über 115.000 Euro für das Fotoprojekt „flugkraft“ gesammelt. Der Ladies Circle 40 Lingen – Meppen hat diese Aktion deutschlandweit initiiert und ist zu großen Teilen an dieser Spendensumme beteiligt. Das Projekt „flugkraft“ unterstützt krebskranke Menschen und deren Angehörige. Es finanziert sich über Spendengelder. Seit 2017 ist „flugkraft“ das nationale Serviceprojekt des Ladies Circle. Sie haben sich für die Unterstützung und Verbreitung in ganz Deutschland eingesetzt. Man habe die Ärmel hochgekrempelt und versucht, neben dem, was deutschlandweit unternommen wurde, auch in der Region alles erdenklich Mögliche zu realisieren, so Andrea Kuhl vom Ladies Circle 40 Lingen – Meppen./wp

Neue Wildblumenwiese in Papenburg

Korblumen, Mohnblumen, Kamille, Margarithe, rote und weisse Lichtnelken und die wilde Möhre – das sind alles Blumen die auf einer Wildblumenwiese mit heimischen Blüten zu finden sind. Jetzt auch im Volkspark Bokel in Papenburg
Zusammen mit der Naturschutzstiftung des Landkreises Emsland hat die Stadt Papenburg hier eine ganz besondere Umweltstation geschaffen. Sandra Steenbergen berichtet.

Download Podcast

LWH stellt neues Halbjahresprogramm vor

“Umweltsorgen” heißt das neue Halbjahresprogramm der katholischen Akademie bzw. Heimvolkshochschule Ludwig-Windthorst-Haus. Das Team der Studienleiter in Lingen-Holthausen hat in einem Pressegespräch sein Halbjahresprogramm vorgestellt. Schwerpunkt ist, wie der Name sagt, die Umwelt. Aber auch andere Themen finden ihren Raum in den rund 180 öffentlich zugänglichen Veranstaltungen. Ems-Vechte-Welle-Reporterin Christiane Adam war beim Pressegespräch dabei.
Info: Das Programm liegt aus und ist auch hier verfügbar. 

Download Podcast

Drei Männer bei Diebstahl in Werlte erwischt

Werlte – Polizeibeamte haben gestern Abend in Werlte drei Männer auf frischer Tat bei einem Diebstahl erwischt. Gegen 18 Uhr wurde eine Zivilstreife auf die Männer aufmerksam. Diese machten sich an der Molkereistraße an einem Altkleidercontainer zu schaffen. Die Täter hatten den Behälter aufgebrochen und waren gerade damit beschäftigt, verschieden Kleidungsstücke zu stehlen. Als sie die Beamten erkannten, ergriffen die Männer auf Fahrrädern die Flucht. Sie fuhren in unterschiedliche Richtungen davon. Ein Mann konnte eingeholt und festgenommen werden. Die Personalien des 30-Jährigen wurden festgestellt, anschließend konnte er wieder gehen. Die beiden anderen Männer entkamen. Die Polizei bittet um Hinweise./wp

Spielplatz “Zur Waldbühne” in Meppen für 37.000 Euro aufgewertet

Meppen – Der Kinderspielplatz „Zur Waldbühne“ in Meppen-Esterfeld ist für 37.000 Euro aufgewertet worden. Wie die Stadt Meppen mitteilt, war der Spielplatz im einwohnerreichsten Stadtteil bereits in den siebziger Jahren errichtet worden. Weil er in die Jahre gekommen war und nur eine überschaubare Anzahl an Spielgeräten zu bieten hatte, habe er nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprochen. 2015 hatte der Spielplatz bereits eine neue Seilbahn bekommen. Im vergangenen Jahr konnten die Bürger bei einer Ideenwerkstatt ihre Vorschläge zur Gestaltung des Spielplatzes einbringen. Nun gibt es vor Ort unter anderem eine Doppelschaukel, eine Wippe, Kleinkinderspielkombinationen mit Rutsche sowie eine große Kletterkombination. Der Spielplatz punkte schon mit seiner tollen Lage im Grünen, die neuen Spielgeräte seien das i-Tüpfelchen, so Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein. Seit 2010 werden jährlich 100.000 Euro in die Meppener Spielplätze investiert./wp

Foto: © Stadt Meppen

Papenburger Ferienpass 2019 ist online

Papenburg – Der Papenburger Ferienpass 2019 ist online. Der Ferienpass kann nun von jedem online angeschaut und auch ausgedruckt werden. Viele Veranstaltungen können auch ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Der Papenburger Ferienpass biete viele tolle Angebote in Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden, Kirchen und Büchereien. Zudem habe man erneut ein Gutscheinheft entwickelt, das die Kinder während der gesamten Ferienpasszeit nutzen können, so Stadtjugendpfleger Dietmar Nee. Das Gutscheinheft erscheint in gedruckter Form und kostet zwei Euro. Es wird bei der Auftaktveranstaltung zum Ferienpass am kommenden Sonntag (23. Juni) verkauft. Das Kinderfest findet am Festplatz der Gaststätte Schulte-Lind statt und wird um 13 Uhr offiziell von Bürgermeister Jan Peter Bechtluft eröffnet. Der Ferienpass 2019 kann bereits online unter www.papenburg.de angeschaut werden./wp