Vortrag Axel Reitz in Halle IV Lingen

Auf Einladung des SPD-Kreisverbandes Emsland und des SPD-Ortsverein Lingen hält der ehemalige Neonazi Axel Reitz einen Vortrag über sein Leben, aber auch über die aktuelle Entwicklung rund um die rechtsextreme Szene.

Axel Reitz war seit seinem 13. Lebensjahr einer der berüchtigtsten Rechtsextremisten der Bundesrepublik Deutschland. 15 Jahre dominierte der von den Medien als “Hitler von Köln” bezeichnete Reitz als Organisator, Netzwerker und Propagandaredner das öffentliche Bild der deutschen Neonaziszene.

Doch dieses Leben führte ihn an den Abgrund. 2013 erklärte er seinen Ausstieg aus der rechten Szene und begann mithilfe eines staatlichen Programms eine intensive Aufarbeitung seiner Vergangenheit. Heute stellt der sich seiner Verantwortung und klärt über antidemokratische Ideen, Radikalisierung und die zerstörerischen Auswirkungen von Hass und Hetze auf.

Im Anschluss an seinen Vortrag wird Herr Reitz auch für Fragen zur Verfügung stehen.

Datum

Apr 23 2024
Vorbei!

Uhrzeit

19:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/Los_Angeles
  • Datum: Apr 23 2024
  • Zeit: 10:00

Veranstaltungsort

Lingen Halle IV
Kategorie

Nächste Veranstaltung

Programm