Erste Saisonniederlage für Blau-Weiß Lohne: SV Meppen gewinnt 3:2

Im Freitagsspiel der Regionalliga Nord hat der SV Meppen 3:2 gegen den TuS Blau-Weiß Lohne gewonnen. Die Tore für die Emsländer erzielten Christopher Schepp in der 5. Minute, Willi Evseev per Elfmeter in der 43. Minute und Daniel Benke in der 92. Minute. Für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich sorgte der Lohner Thorsten Tönnies in der 34. Minute. Den Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielte Bennet van den Berg in der 84. Minute. Zu diesem Zeitpunkt spielte Blau-Weiß Lohne in zweifacher Unterzahl. Felix Oevermann sah nach 42 Minuten die Rote Karte, nachdem er Fynn Seidel im Gesicht getroffen und dadurch den Elfmeter verursacht hatte. Nach 67 Minuten zeigte der Schiedsrichter dem bereits verwarnten Malte Wengerowski wegen Reklamierens die Gelb-Rote Karte. Das Spiel in der Meppener Hänsch-Arena sahen knapp 6.000 Zuschauer. Am nächsten Spieltag trifft der SV Meppen auswärts auf den 1. FC Phönix Lübeck.

Pedelecfahrerin und Oberschule in Twist mit Eiern beworfen

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sechs Eierpaletten aus einem Verkaufsraum an der Straße An der Wieke in Twist gestohlen. Ebenfalls in dieser Nacht wurden in Twist die Außenfassade sowie Fester der Oberschule an der Flensbergstraße mit Eiern beworfen. Des Weiteren wurde gegen 19:45 Uhr eine 18-jährige Pedelecfahrerin, welche die B213 in Richtung Lingen befuhr, aus einem vorbeifahrenden Auto mit einem Ei beworfen. Die 18-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Ob die Taten im Zusammenhang stehen, wird derzeit ermittelt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Telekom erweitert drei Standorte in der Grafschaft Bentheim mit LTE

Die Telekom hat in der Grafschaft Bentheim in den vergangenen zwei Monaten drei Standorte mit LTE erweitert. Das teilt das Unternehmen mit. Die Standorte stehen in den Kommunen Bad Bentheim, Laar und Neuenhaus. Der Standort in Bad Bentheim dient zugleich der Versorgung entlang der Bahnstrecke von Bad Bentheim nach Salzbergen. Durch den Ausbau steigt die Mobilfunk-Abdeckung im Landkreis. Zudem steht insgesamt mehr Bandbreite zur Verfügung. Die Telekom betreibt im Landkreis Grafschaft Bentheim nun 51 Standorte. Bis 2025 sollen 21 Standorte hinzukommen.

Sparkasse Emsland feiert offizielle Eröffnung der neuen Geschäftsstelle am Markt in Lingen

Mehr Innenstadtlage in Lingen geht nicht. Am Mittwochabend wurde die neue Geschäftsstelle der Sparkasse Emsland Am Markt 2 offiziell eröffnet. Welche Erwartungen der Lingener Stadtbaurat Lothar Schreinemacher mit dem Neubau und der Umgestaltung des zweiten ehemaligen Sparkassengebäudes Am Markt 4 – 6 verbindet, berichtet Anselm Henkel:

Rettungshundestaffel Lingen / Emsland ruft zum Spendenlauf auf

Hunde sind nicht nur der beste Freund des Menschen – sie können auch dazu beitragen, dass Leben gerettet werden. Ein Verein, der mit Hunden zusammenarbeitet, um Menschenleben zu retten, ist die Rettungshundestaffel Lingen / Emsland. Um für diese Arbeit gut ausgestattet zu sein, ist der ehrenamtliche Verein auf Spendengelder angewiesen. Dafür hat der Verein am Sonntag einen Spendenlauf organisiert, an dem Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer teilnehmen können. Justin Ullrich hat sich bei einem Training der Rettungshundestaffel über den Spendenlauf informiert:

Download Podcast

Wer jetzt seinen Hund vor Aufregung nicht mehr bändigen kann, sollte auf jeden Fall bei dem Spendenlauf dabei sein. Die Teilnahme am Stationslauf ist von 11 Uhr bis 15 Uhr an der KiTa am Kiesbergwald möglich. Die letzte Startmöglichkeit ist um 14 Uhr. Für weitere Informationen über den Spendenlauf und über die Rettungshundestaffel findet ihr hier einen Link zur Homepage und zur Facebookseite des Vereins.

Radweg zwischen Spelle und Beesten wird ab der kommenden Woche ausgebaut

Der Radweg zwischen Spelle und Beesten entlang der Kreisstraße 324/304 wird ausgebaut. Wie der Landkreis Emsland mitteilt, wird der derzeit 1,8 Meter breite Radweg durch einen mindestens 2,5 Meter breiten Asphaltradweg ersetzt. Die Arbeiten sollen in der kommenden Woche beginnen. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen. Durch die Bauarbeiten kann es zu Verkehrseinschränkungen auf dem Streckenabschnitt kommen. Die Baukosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro, davon erhält der Landkreis einen Landeszuschuss von 75 Prozent.

Grafschafter Kreistag wählt Sandra Cichon zur neuen Ersten Kreisrätin

Seit dem 1. August dieses Jahres arbeitet Dr. Michael Kiehl als Kreisbaurat beim Landkreis Emsland. Bis dahin war er Erster Kreisrat in der Grafschaft Bentheim. Einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin gibt es bis jetzt noch nicht. Aber seit gestern steht eine designierte Nachfolgerin in den Startlöchern. Der Grafschafter Kreistag hat Sandra Cichon zur neuen Ersten Kreisrätin in der Grafschaft Bentheim gewählt. Heiko Alfers hat nach der Wahl mit ihr gesprochen:

Kriminalprävention: Eltern machen Eltern Angst

Das heutige Thema in unserer Rubrik „Kriminalprävention“ hat den etwas merkwürdigen Titel „Eltern machen Eltern Angst“. Gemeint sind damit die etwas zu übervorsichtigen Eltern, die aus Sorge um ihre Kinder Gerüchte auf sozialen Netzwerken verbreiten. Die werden dann von anderen Eltern aufgegriffen und führen zu in ihrer Mehrheit unbegründeten Ängsten und Sorgen. Uwe van der Heiden ist als Hauptkommissar in der Kriminalprävention für den Landkreis Grafschaft Bentheim tätig und kennt solche Gerüchte zur Genüge. Anselm Henkel hat mit ihm über dieses Thema gesprochen. Uwe van der Heiden nennt als Beispiel einen echten Klassiker:

Radfahrer bei Unfall in Lingen lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall in Lingen ist heute Morgen ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, befuhr eine 41-jährige Autofahrerin die Straße Münnigbürener Weg in Richtung Langen. Dabei übersah sie den 70-jährigen Radfahrer, der die Straße Zum Bruch in Richtung Brockhausen befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der 70-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Foto © H. Lindwehr

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim verstärkt Kontrollmaßnahmen gegen Sicherheitsgurtverstöße

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim verstärkt die Kontrollmaßnahmen gegen Sicherheitsgurtverstöße. Nach Angaben der Polizei kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen, bei denen Menschen lebensgefährlich oder tödlich verletzt werden. Das ist oftmals auf das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes zurückzuführen. Solche Verstöße sollen in Zukunft unmittelbar geahndet werden. Die Polizei führt Präventionskampagnen und Schwerpunktkontrollen durch, um das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Sicherheitsgurtes zu schärfen.

Programm