Supermarkt „Opa Berning“ darf wieder öffnen

Der Supermarkt „Opa Berning“ an der Grenze zwischen Denekamp und Nordhorn darf wieder öffnen, so die Grafschafter Nachrichten.Wegen wiederholten Verstößen gegen die Coronaregeln war es für eine Woche zu einer Zwangsschließung gekommen.Da nun entsprechende Maßnahmen getroffen wurden, konnten Kunden nun ab heute wieder dort einkaufen.

SV Meppen darf beim dritten Testspiel wieder Zuschauer empfangen

Der SV Meppen darf beim dritten Testspiel am Samstag gegen den TuS Blau-Weiß-Lohne wieder Zuschauer empfangen, so die Osnabrücker Zeitung. Die bisherigen Testspiele fanden ohne Zuschauer statt. Der SVM wolle sich vom Gegner her steigern, man wisse, dass man von Lohne ein Stück weit gefordert werde, so SVM-Trainer Torsten Frings.

LBEG führt Bodenuntersuchungen im Umfeld von Erdölförderplätzen fort

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) führt in der kommenden Woche seine Bodenuntersuchungen im Umfeld von Erdölförderplätzen fort. Das gibt LBEG in einer Pressemitteilung bekannt. Bereits im vergangenen Jahr wurde der Boden systematisch untersucht. In der kommenden Woche stehen die Förderplätze in den Landkreisen Grafschaft Bentheim und Emsland auf dem Programm. In beiden Landkreisen soll der Boden im Umfeld von 119 Plätzen auf mögliche Beeinträchtigungen durch die Erdölförderung beprobt werden, so LBEG.

Fahrerin bei einem Unfall in Meppen leicht verletzt

Heute Morgen hat sich eine Frau in Meppen bei einem Unfall leicht verletzt. Die 38-Jährige war in einem Honda auf der B70 in Richtung Lingen unterwegs. Als sie sich auf dem Überholfahrstreifen befand, stieß sie links gegen einen Bordstein, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem Lkw. Das Fahrzeug prallte gegen die Mittelschutzleitplanke und kam zum Stehen. Die Pkw-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 56-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die B70 in Fahrtrichtung Süden war für die Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt.

Motorradfahrer in Bad Bentheim lebensgefährlich verletzt

In Bad Bentheim hat sich ein Motarradfahrer heute Morgen lebensgefährlich verletzt. Ein 59-Jähriger war in seinem Lkw auf der Straße Im Sieringhoek in Richtung Bad Bentheim unterwegs. Als er nach links auf eine Hofeinfahrt abbog, stieß er mit einem 27-jährigen Motorradfahrer zusammen, der ihm entgegenkam. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei lebensgefährlich. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Meppener Marienschule erhält Fördergelder aus dem Sportstättensanierungsprogramm

Aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes Niedersachsen erhält die Meppener Marienschule 250.000 Euro. Das hat die Stadt Meppen mitgeteilt. Das Geld soll zur Sanierung der Sporthalle der Marienschule in Esterfeld eingesetzt werden. Im Dezember 2019 musste die Halle für statische Untersuchungen gesperrt werden. Zwar kann die Halle vorerst weiter genutzt werden, ist aber sanierungsbedürftig. Ein Teil der nun zugesagten Förderung soll zur Erneuerung der Deckenkonstruktion und für die Sanierung der sanitären Anlagen eingesetzt werden.

Foto (c) Stadt Meppen

Emsländische SPD-Kreistagsfraktion fordert zusätzliche Busse zum Schulstart

Die SPD-Fraktion im emsländischen Kreistag fordert zusätzliche Busse für die Schülerbeförderung zum Schulstart am 27. August. Nach dem Willen der Fraktion soll der Landkreis Emsland umgehend Vereinbarungen mit den Verkehrsunternehmen abschließen. Daneben sollen mit dem Land Niedersachsen Verhandlungen zur Übernahme der zusätzlichen Kosten aufgenommen werden. Als Begründung für die Forderungen führen die Sozialdemokraten an, dass für die Schülerbeförderung zwingend die gleichen Hygiene- und Abstandsregeln zur Anwendung kommen müssen wie auch für den Schulbetrieb. Insbesondere das Abstandsgebot könne im Rahmen des üblichen Schülertransportes ohne zusätzliche eingesetzte Busse nicht eingehalten werden, heißt es in der Mitteilung der emsländischen SPD-Kreistagsfraktion.

Coronavirus: Vier Covid 19-Neuinfektionen im Emsland und in der Grafschaft Bentheim

Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat einen weiteren positiven Coronafall gemeldet. Wie bei den beiden Neuinfektionen gestern, handelt es sich bei dem neuen Fall erneut um einen Reiserückkehrer. Damit ist die Gesamtzahl der Infizierten in der Grafschaft Bentheim auf 274 gestiegen. Akut infiziert im Landkreis sind elf Menschen. Sechs in Nordhorn, vier in Schüttorf und eine Person in Bad Bentheim. Im Landreis Emsland sind von gestern auf heute drei weitere Covid 19-Fälle registriert worden. Jeweils ein Fall in der Samtgemeinde Lathen, in der Stadt Lingen und in der Samtgemeinde Spelle. Akut infiziert sind im Emsland 24 Menschen.

LKW verliert rund 500 Lieter Diesel vor Sögeler Schlachthof

Eine der Hauptzufahrten zum Sögeler Schlachthof musste gestern Abend für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Grund war ein aufgerissener Tank an einem LKW, aus dem rund 500 Liter Diesel ausgelaufen waren. Die Sögeler Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und fing weiter auslaufenden Kraftstoff mit Behältern und Wannen auf. Ein Abfließen des Kraftstoffes in die Umwelt wurde mit Dämmen aus Ölbindemitteln verhindert. Ein Fachunternehmen saugte den ausgelaufenen Kraftstoff auf und reinigte die Einsatzstelle. Der leckgeschlagene LKW ist noch am Abend repariert worden und konnte seine Fahrt anschließend fortsetzen.

Foto (c) SG Sögel/Feuerwehr

UCI Kinowelt Nordhorn ist ab heute wieder geöffnet

Seit dem 6. Juli dürfen Kinos in Niedersachsen wieder Filme vor Publikum zeigen. Dafür gelten aber strenge Regeln. Kinos und Theater fallen unter die Regelung, nach der Veranstaltungen mit maximal 500 Personen durchgeführt werden. Daneben müssen Kontaktdaten der Besucher aufgenommen werden. Ein Abstand von mindestens eineinhalb Metern zwischen den Besuchern muss eingehalten werden. Und die Mund-Nase-Bedeckung darf erst am Platz abgenommen werden. Heute öffnet auch das Kino in Nordhorn wieder seine Türen für Besucher. Heiko Alfers hat sich vorab mit dem Theaterleiter der UCI Kinowelt Nordhorn getroffen.

Download Podcast

Weitere Infos:
https://www.uci-kinowelt.de/aktion-und-news/willkommen-zurueck-im-kino/6161