Tatverdächtiger im Mordfall Elke Sandker festgenommen

Emsland – Heute ist ein 65 Jahre alter Tatverdächtiger aus dem Emsland im Mordfall Elke Sandker festgenommen worden. Das teilt die Staatsanwaltschaft Osnabrück mit. Elke Sandker hatte im August 1995 eine Kirmes in Sögel besucht. Später wurde ihre Leiche auf einem Stoppelfeld gefunden. Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim hatte 24 Jahre lang ermittelt. Aufgrund neuer technischer Möglichkeiten konnten Wissenschaftler des Landeskriminalamts jetzt noch an der Kleidung des Opfers eine fremde DNA-Spur sichern. Der Vergleich der Spur mit Daten aus einer Datenbank ergab dann den Treffer. Gegen den Tatverdächtigen wurde noch heute ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen. /lm

Serie: 100 Jahre SV Olympia Laxten Teil 4

Im heutigen vierten Teil unserer Wochenserie zu „100 Jahre SV Olympia Laxten“ schauen wir auf die Inklusion im Sportverein. Die Lucky Löwen sind sicherlich vielen Leuten ein Begriff. Die Inklusionsmannschaft gibt es bereits seit über zehn Jahren. Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann hat sich mit Carsten Hilbers getroffen, der weiß, wie wichtig Inklusion im Sport ist.

Download Podcast

Stadtpark Papenburg für vier Wochen gesperrt

Insgesamt vier Wochen lang stehen die Papenburger und ihre Gäste beim Stadtpark vor verschlossenen Türen. Alle Tore sind versperrt, damit die Blumenschauwichtel in aller Ruhe die große Eröffnung am 17. Juli vorbereiten können. Wir haben uns angeschaut, was hinter verschlossenen Toren passiert. Sandra Steenbergen berichtet.

Foto: © Stadt Papenburg

Download Podcast

Auto und Lkw stoßen zusammen – drei Schwerverletzte

Meppen – Gestern Nachmittag sind drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der B402 in Meppen schwer verletzt worden. Ein 51-jährige Autofahrer war auf der Apeldorner Straße in Richtung Bokeloh unterwegs. Als er die B402 überquerte, stieß er mit einem Lkw zusammen, der von rechts kam. Der Unfallverursacher und der 38-jährige Fahrer des Lkw blieben unverletzt. Drei 49 bis 51 Jahre alte weitere Personen in dem Auto wurden aber schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt, ob der Autofahrer möglicherweise eine rote Ampel missachtet hat. Sie sucht Zeugen, die Hinweise geben können. /lm

Landkreis Grafschaft Bentheim erlässt Waldbrandverordnung

Grafschaft Bentheim – Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat aufgrund der Trockenheit eine Waldbrandverordnung erlassen, die ab sofort gilt. Das teilt der Landkreis in einer Presseinformation mit. Demnach ist es verboten, in den Wäldern, Mooren und Heidegebieten Straßen und Wege zu verlassen. Außerdem ist es verboten, in diesen Bereichen oder in der Nähe davon Feuer anzuzünden, zu rauchen oder mit feuergefährlichen Gegenständen zu hantieren. Ausgenommen von dem Verbot sind die Erledigung öffentlicher Aufgaben und die rechtmäßige Bewirtschaftung und Nutzung von Grundstücken. Ein Verstoß gegen die Verordnung gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einer Geldbuße bestraft werden. /lm

Unbekannte stehlen Pedelec im Wert von 3700 Euro

Salzbergen – Unbekannte haben am späten Dienstagabend in Salzbergen ein hochwertiges Pedelec gestohlen. Der Eigentümer hatte das Fahrrad an ein Verkehrsschild am Schümersdamm gekettet. Eine halbe Stunde später, stellte er fest, dass Fahrrad gestohlen worden war. Es hat einen Wert von etwa 3700 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. /lm

Flächenbrand in Bad Bentheim schnell gelöscht

Bad Bentheim – Am Dienstagnachmittag hat eine landwirtschaftliche Fläche am Vennweg in Bad Bentheim gebrannt. Vermutlich fing zunächst die Ölleitung eines kaputten landwirtschaftlichen Geräts Feuer. Das Feuer griff dann auf das trockene Heu über. Es breitete sich auf 100 mal 80 Meter aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen aber schnell eindämmen und ein weiteres Ausbreiten verhindern. Verletzt wurde niemand. /lm

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der B402

Meppen – Gestern Nachmittag sind drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der B402 in Meppen schwer verletzt worden. Ein 51-jährige Autofahrer war auf der Apeldorner Straße in Richtung Bokeloh unterwegs. Als er die B402 überquerte, stieß er mit einem Lkw zusammen, der von rechts kam. Der Unfallverursacher und der 38-jährige Fahrer des Lkw blieben unverletzt. Drei 49 bis 51 Jahre alte weitere Personen in dem Auto wurden aber schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt, ob der Autofahrer möglicherweise eine rote Ampel missachtet hat. Sie sucht Zeugen, die Hinweise geben können. /lm

Positives Fazit nach Sting-Konzert in Lingen

Lingen – Die Polizei Lingen verzeichnete beim Open Air Konzert von Sting gestern Abend an der Emslandarena keine nennenswerten Zwischenfälle. Im An- und Abreiseverkehr gab es allerdings auf der B70 zwischen Bramsche und Lingen einige Staus. Der Park & Ride Parkplatz wurde von etwa 1500 Autofahrern genutzt. /lm