Zwei Jahre und sechs Monate Haft für 27-Jährigen nach mehreren Straftaten in Geeste

Das Osnabrücker Landgericht hat einen 27-jährigen Mann in einem Berufungsverfahren unter anderem wegen einer gefährlichen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Das Amtsgericht Meppen hatte ihn im Januar zu drei Jahren Haft verurteilt. Der Mann soll im Juni vergangenen Jahres in Geeste versucht haben, fünf Menschen mit einem Knüppel zu schlagen. Außerdem sei er einer Fahrradfahrerin hinterhergelaufen, habe sie beschimpft und gezielt gegen ihren Fahrradanhänger getreten, in dem ein Kind gesessen hatte. In einem weiteren Fall hatte der 27-Jährige in einem Geester Supermarkt Alkohol gestohlen und sich anschließend eine Auseinandersetzung mit Mitarbeitern des Geschäfts geliefert. In allen Fällen stand der Mann unter Alkoholeinfluss, in einem Fall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte mit einem tätlichen Angriff und einer vorsätzlichen Körperverletzung gegen einen Vollstreckungsbeamten wurde ebenfalls im Urteil berücksichtigt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm