Wochenserie: Mutter – und jetzt? Teil 3

Wenn die Zeit im Wochenbett vorbei ist, schauen sich viele Mütter danach um welche Kursangebote sie mit ihrem Nachwuchs wahrnehmen können. Für viele ist es eine schöne Möglichkeit, endlich mal wieder rauszukommen, andere Mütter zu treffen und vielleicht auch Kontakte zu knüpfen. Sehr beliebt sind die Kurse des „Prager Eltern-Kind-Programms“, kurz PEKiP. Eine Art Babyturnen, bei dem die Babys nackt sind. Aber PEKiP ist sehr viel mehr, als turnen und Zeit mit anderen Müttern verbringen. Es hilft, die Bindung zum Kind zu stärken. Sonia Meck-Shoukry erzählt euch mehr über PEKiP im dritten Teil unserer Wochenserie „Mutter – und jetzt?“.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm