Wochenserie: Das Leben des Harry Kramer Teil 4

Wir schauen in dieser Woche auf das Leben von Harry Kramer zurück. Der Lingener Künstler war Friseur, Tänzler, Bildhauer, Maler, Professor – ein richtiges Multitalent. In den vergangenen Tagen hat ems-vechte-welle Reporter Daniel Stuckenberg uns mitgenommen von der Geburt Harry Kramers 1925 in Lingen, über seinen großen Durchbruch auf der documenta 1964 bis hin zu seiner Professur an der Kunstakademie in Kassel. Heute stellt uns Daniel die letzten Projekte vor, die Harry Kramer realisiert hat:

Download Podcast

Foto (c) Kunsthalle Lingen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm