Wetter: Es wird nun milder, aber auch die Schauerneigung steigt

Die neue Woche fängt zwar frühlingshaft an, der ganz große Durchbruch wird das aber noch nicht. Es gibt immer mal wieder freundliche und länger sonnige Abschnitte, aber es sind auch kompaktere Wolken unterwegs. Hier und da wird es auch für einen Schauer reichen, bevorzugt zum Nachmittag hin. Auch ein kurzes Gewitterchen ist nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen liegen meist um 14 oder 15 Grad. Da, wo es die Sonne am Nachmittag langer raus schafft, sind es auch bis zu 16 Grad.

 

In der Nacht ist es wechselnd wolkig, aber oft trocken bei Tiefstwerten um 5 Grad.

 

Am Dienstag gibt es insgesamt mehr Sonnenanteile, trotzdem auch einzelne Schauer. Morgen ist es noch ein wenig milder als heute mit 16 oder gar 17 Grad. Ab Mittwoch wird es mit neuer Polarluft wieder kühler.

Radar

Deutscher Wetterdienst

Satellitenfilm

Sat24.com
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm