Vier Männer schlagen Jugendlichen in Lingen und erbeuten Portemonnaie

Vier Männer haben in Lingen in der Nacht zum Samstag einen Jugendlichen geschlagen und ihm sein Portemonnaie gestohlen. Am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Bernd-Rosemeyer-Straße hatten sie das Opfer angesprochen und es aufgefordert, ihnen sein Bargeld zu geben. Einer der Täter schlug ihm gleichzeitig mit der Faust ins Gesicht. Als sie das Portemonnaie hatten, flüchteten die vier Täter mit einem Auto. Die Tat ereignete sich gegen 0:30 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm