Verein aus Spelle unterstützt Schule in Uganda

Der ostafrikanische Staat Uganda gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Schon vor der Corona-Pandemie hatte die Bevölkerung mit einer Vielzahl von Problemen zu kämpfen. Seit einigen Jahren besteht eine Patenschaft eines Vereins aus Spelle mit der „St.-Jude-Primary-School“ in der Distrikthauptstadt Hoima. „Hilfe für Hoima“ heißt der Verein, der die Schule finanziell unterstützt. Wie der Verein in der Corona-Krise zusätzlich helfen möchte, erklärt Christiane Adam:

Download Podcast

Kontakt zum Verein ist via Pfarrer Brinker möglich:
Telefon: 05976/697054
oder per eMail an daniel.brinker@bistum-osnabrueck.de

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm