Unfall auf A31 bei Lohne

Auf der A31 bei Lohne hat es in Fahrtrichtung Süden heute Mittag einen Verkehrsunfall gegeben. Das berichten die Grafschafter Nachrichten. Feuerwehr und Polizei sollen zu einem angeblichen Fahrzeugbrand zwischen den Anschlussstellen Lingen-Lohne und Emsbüren gerufen worden sein. Es soll sich vor Ort jedoch lediglich um einen qualmenden Motor gehandelt haben. Es soll einen Stau von vier Kilometern gegeben haben. Als sich der Stau auflöste, soll sich in der Nähe der ersten Einsatzstelle aufgrund des stockenden Autoverkehrs ein Unfall ereignet haben. Genauere Informationen und ob Menschen verletzt wurden, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen aktuell.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm