Umwelttipp: Streumittel gegen Glätte im Winter

Schnee, gefrierender Regen und Minusgrade – da kann es auf den Straßen und Gehwegen schnell glatt werden. Damit es bei Eisglätte nicht zu Stürzen kommt, greifen viele Menschen zu Streumitteln. Einige von diesen Mitteln sind aber schlecht für unsere Umwelt. Streusalz ist in den meisten Kommunen sogar verboten. Darüber, wie wir Glätte mit umweltfreundlichen Mitteln bekämpfen können, hat Heiko Alfers mit Wiebke Pollmann gesprochen und sie zunächst gefragt, warum wir nicht zum Streusalz greifen sollten:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm