Umwelttipp: Mähfreier Mai

Bei Temperaturen um die 20 Grad ist es in dieser Woche fast sommerlich warm. Da beginnt auch der Rasen wieder zu wachsen. Höchste Zeit also, den Rasenmäher rauszuholen. Oder lieber doch nicht? Verschiedene Naturschutzverbände haben zum “mähfreien Mai” aufgerufen. Im Garten gibt es nämlich so einiges, was wir tun können, um die Umwelt zu schützen. Warum auch das Mähen dabei eine Rolle spielt, darüber hat Heiko Alfers im Umwelttipp mit Deborah Krockhaus gesprochen und sie zuerst gefragt, was mit dem “mähfreien Mai” eigentlich gemeint ist:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm