Toter in Haren: Umstände geben weiterhin Rätsel auf

Nach dem Auffinden eines toten 67-Jährigen in Haren sind die Umstände des Todes nach wie ungeklärt. Auch die Obduktion habe keine Hinweise darauf ergeben, ob der Mann durch Fremdeinwirkung gestorben sei, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft heute der dpa. Der 67-Jährige war am Dienstagabend mit einer Stichverletzung tot in seiner Wohnung gefunden worden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln den Angaben zufolge in alle Richtungen. Gemeldet worden war der Tote von seinem Mitbewohner.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm