Stadt Papenburg ermöglicht Bürgerbeiteiligung bei Arbeiten in der Johannesstraße

Bei Arbeiten in der Johannesstraße in Papenburg können Bürgerinnen und Bürger Stellung nehmen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Interessierte können bis zum 6. November ihre Bedenken und Anregungen zu der geplanten Maßnahme in der Johannesstraße an die Stadt richten. Drei verschiedene Ausbaupläne stehen für die Infrastrukur zur Verfügung. Die Maßnahme sei erforderlich, da die Kanalisation in diesem Bereich saniert werden muss. Die Pläne sind auf der Webseite der Stadt Papenburg veröffentlicht. Bedenken und Anregungen dazu werden per E-Mail an tiefbau@papenburg.de angenommen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm