Sportrückblick: HSG beschenkt sich zum Jahresabschluss selbst

Das Jahr 2020 endete für die HSG Nordhorn-Lingen früher als gedacht. Eigentlich hätten die Bundesliga-Handballer gestern noch auswärts gegen den HC Erlangen spielen sollen. Die Partie musste am Samstag aber abgesagt werden. Grund dafür war ein Corona-Fall bei Erlangen. Für die HSG war damit das Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft HBW Balingen-Weilstetten am vergangenen Mittwoch die letzte Partie des Jahres. Und dabei hat sich das Team von Trainer Daniel Kubeš einen Tag vor Heiligabend selbst beschenkt – mit einem Sieg im Kellerduell. Darüber haben sich Daniel Stuckenberg und Wiebke Pollmann nochmal unterhalten.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm