Sporthalle der Marienschule in Meppen gesperrt

Die Sporthalle der Meppener Marienschule wird gesperrt. Das teilt die Stadt Meppen mit. Im Rahmen einer statischen Kontrolle wurden Mängel an der Befestigung der Hallendecke festgestellt. Die Sicherheit habe die höchste Priorität, so Bürgermeister Helmut Knurbein in einer Pressemitteilung, deshalb werde die Halle jetzt geschlossen. Betroffen davon sind die Lehrer und Schüler der Marienschule und Sportvereine, die in der Halle trainieren. Die Schüler werden voraussichtlich die Sporthalle in Emslage nutzen. Die Kosten dafür trage die Stadt Meppen. Wie lange die Halle der Marienschule gesperrt bleiben muss, ist noch unklar.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm