SPD, Grüne und “BürgerNahe” stellen Antrag auf Absage des Lingener Weihnachtsmarktes

Die Fraktionen von SPD, Grünen und den „BürgerNahen“ haben einen Dringlichkeitsantrag in den Lingener Stadtrat zur Absage des Weihnachtsmarktes eingebracht. Der Weihnachtsmarkt solle demnach mit sofortiger Wirkung abgesagt und eine Entschädigungsregelung für die Marktbeschicker gefunden werden. Der Schutz ungeimpfter Kinder und vulnerablen Personengruppen in Lingen verlange die Absage des Lingener Weihnachtsmarkts, heißt es als Begründung. Maßnahmen wie 2G oder Schnelltestungen seien nicht ausreichend. Der Lingener Stadtrat kommt morgen zu einer Sitzung zusammen. Am gleichen Abend soll auch der Weihnachtsmarkt starten.

Foto © Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm