Sondereinsatz wegen häuslicher Gewalt in Nordhorn

In Nordhorn hat es heute Vormittag einen Sondereinsatz wegen häuslicher Gewalt gegeben. Wie Dennis Dickebohm, der Polizeisprecher der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, den Grafschafter Nachrichten mitteilt, wurde der Fall der Polizei heute Morgen um 09:00 Uhr gemeldet. Die Beamten trafen am Einsatzort an der Veldhauser Straße ein. Dort bedrohte sie ein Mann mit einem Messer. Da eine Fremdgefährdung und eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen waren, riefen die Beamten ein Sondereinsatzkommando (SEK) aus Hannover zu Hilfe. Der Angreifer verschanzte sich vier Stunden lang in seiner Doppelhaushälfte. Eine weitere Person war anfangs bei ihm. Die Polizeibeamten blieben mit dem Angreifer in Kontakt. Der zweiten Person gelang es, das Gebäude unverletzt zu verlassen. Gegen 13:00 Uhr war das SEK vor Ort um einzugreifen. Der Mann hatte jedoch kurz zuvor aufgegeben. Polizisten konnten ihn dazu überreden.

Symbolbild

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm