Schüttorfer Gruppe hilft Menschen in der Quarantäne

Corona hat uns im Sommer eine kleine Entspannungspause beschert – jetzt ist die zweite Welle aber da und wir befinden uns im sogenannten „Lockdown light“. Im landesweiten Tagesinzidenz-Vergleich liegt die Grafschaft Bentheim nach den Landkreisen Cloppenburg und Vechta auf Platz drei und ist damit eine der am meist betroffensten Regionen in Niedersachsen. Insbesondere Risikogruppen und Menschen in Quarantäne müssen nun wieder sehen, wie sie in der häuslichen Absonderung an Lebensmittel kommen. Die einen organisieren sie sich selbst, die anderen sind auf Hilfe angewiesen. In Schüttorf hat sich bereits mit der ersten Welle ein Hilfsangebot der reformierten Kirchengemeinde bewährt, das Betroffene unter anderem auch mit Lebensmitteln versorgt. Carina Hohnholt hat sich darüber bei Johannes de Vries informiert:

Download Podcast
Foto (c) Johannes de Vries

Die Facebook-Gruppe heißt ‚Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Schüttorf‘. Ihr findet sie unter folgendem Link:

https://www.facebook.com/evrefschuettorf

Telefonisch sind die Verantwortlichen Pastoren unter den folgenden Kontaktdaten zu erreichen:
Johannes de Vries unter 05923-9956921 oder mobil unter 01578-1549476
Henning Kraft unter 05923-8017722

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm