Samtgemeinde Lengerich erhält Bundesförderung über rund 250.000 Euro für Energiemanagementprojekt

Die Samtgemeinde Lengerich erhält eine Förderung aus Bundesmitteln über insgesamt rund 250.000 Euro im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Das teilt der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann mit. Mit dieser Summe wird das Projekt „KSI: Implementierung eines Energiemanagements bei der Samtgemeinde Lengerich“ unterstützt. Die Förderung soll der Samtgemeinde demnach ermöglichen, ein professionelles Energiemanagementsystem einzuführen. Damit soll ein wichtiger Beitrag zum örtlichen Klimaschutz geleistet werden. Laut der Pressemitteilung soll der Zuwendungsbescheid der Samtgemeinde Lengerich in den nächsten Wochen zugehen.
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm